Barfen macht uns krank!

by - Freitag, Januar 31, 2014

Hallo ihr Lieben,

ich hab heute der Mama ihr Facebook durchstöbert und bin dabei auf einen sehr interessanten Artikel gestoßen. Wir ihr wisst, barfen wir ja auch. Ich dachte immer, die Mama gibt mir das, weil sie mein Bestes will. Aber was ich da gelesen hab. Ich hab gedacht ich seh'  nicht richtig und war erschüttert!

Aber bevor ich weiter erzähle, lest erst einmal selbst hier.

Da seht ihr es wieder, das Barf-Zeug bringt uns um! Wobei, den Pansen vom Fuchs würde ich allerdings auch nicht aus meiner Schüssel schmeißen.

Also kurz gesagt, ich bin der Mama sehr dankbar, dass sie mir dieses Trockenfutterzeug nicht hauptsächlich gibt und sich auch wegen der Leckerlis drum kümmert, dass es eines der guten Trockenfutter ist.

Übrigens haben wir gestern mal ausnahmsweise bei einem anderen Frostfutterlieferer bestellt. Mal sehen wann das kommt. Mama meint, dass sie ein paar richtig gute Sachen bestellt hat. Na da freu ich mich schon drauf. Sobald das Futter kommt und ich es auch testen konnte, melde ich mich noch einmal bei euch.



Ich wünsch euch noch einen schönen Freitag.

Eure Abby


You May Also Like

3 Kommentare

  1. Abby, dann darfst du aber auch die Leber bei uns nicht aus deinem Napf schmeißen ;)
    Einen ganz dicken Schmatzer von Opa und Oma

    AntwortenLöschen
  2. Hehe ja so sind die Leute von der Futtermittelindustrie... Da hab ich ja Glück, dass ich auf dem Lande wohne ;D

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe mein Frauchen auch für das leckere Fleisch und die Knochis und all das Zeugs, das sie mir selbst backt. ich geh jetzt schon das 6. Jahr kaputt dadran.

    *kichernd*
    Das BamBam

    AntwortenLöschen