Wer hat an der Uhr gedreht?

by - Sonntag, Januar 26, 2014

Hallo ihr Lieben,

nein, spät ist es heute noch nicht, aber die Zeit ist trotzdem wie im Fluge vergangen. Was ich meine?
Nun, heute vor einem Jahr sind mein Bruder Santi und ich bei unserer richtigen Mutti ausgezogen und leben seit dem bei unseren 2Beinern. Da ich Santi vor ein paar Wochen gesehen hab, kann ich sagen, dass wir es beide richtig gut getroffen haben.

Aber was ist in dem Jahr eigentlich alles passiert? Ohne jetzt noch einmal einen Jahresrückblick machen zu wollen: ALLES! Ich war ja immerhin noch ein Baby als ich zu meinen Menschen gekommen bin. Das heißt, in dem letzten Jahr habe ich tatsächlich alles kennengelernt, was ich heute kenne und gesehen habe. Ich habe gelernt was "Sitz" bedeutet, wie es ist kuschelnd auf dem Sofa zu liegen, abends ins Bett zu gehen und vor allem: meine Blase in den Griff zu kriegen.

Aber bevor ich jetzt von meinen ganzen Erlebnissen nochmal berichte und euch langweile, möchte ich euch zeigen was wir heute, zur Feier des Tages gemacht haben: Eine kleine Zeitreise!





Eure Abby

PS: Das ist heute auch noch zufällig der 50. Post hier seit dem wir mit dem Blog umgezogen sind. Als ob es ein Zeichen ist...

You May Also Like

7 Kommentare

  1. Hehe die Bilder sind klasse !!!!
    Einmal klein ... einmal groß...
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  2. Wie die Zeit vergeht. Es war das schönste Jahr mit dir :) Seitdem ist unser Leben wieder schöner und aktiver geworden :D Wir <3 dich!
    Opa und Oma

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt uns auch, die Bildercollage groß - klein. Schöne Idee...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch....
      Sehr schön und auf die nächsten glücklichen Jahre

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Jaa, so was ist super. Da sieht man, wie die Zeit vergangen ist und wie toll wir geworden sind. Frauchen hat eine Kollage von mir gemacht, wo man meinen Gesichtsaudruck vergleichen kann, wie er sich über die Jahre verändert hat. Das ist auch spannend. Aber dafür musst du noch ein paar Jährchen auf den Buckel kriegen.

    Bleib gesund, das ist das wichtigste.
    Gruß, BamBam

    AntwortenLöschen
  5. Hatte ich gar nicht so auf dem Schirm, das wir schon vor einem Jahr ausgezogen sind. Die Zeit vergeht echt schnell, ein kleiner gewesen zu sein war auch schön. Übrigens hab ich auch schon mal blubbern üben wollen, das war im Sommer, da hab ich einfach zu wenig getrunken, da landete Simsalabim ein Leckerli im Wassernapf und ich hab es wie Du gemacht...einfach alles austrinken und dann das Leckerli futtern ... Vielleicht haben Verwandte doch wirklich ab und zu die gleichen Ideen. Dein Santi.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt eine super tolle Idee. Gefällt uns total gut und du warst ja soooo ein süßes Flauschhündchen :-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen