Wenn es nicht aufhört muss man was dagegen tun!

by - Samstag, August 23, 2014

Hallo ihr Lieben,

die Giftköderwelle bei uns reißt nicht ab. Fast wöchentlich kommt mindestens eine neue Meldung und kaum jemand weiß noch, wo er sicher mit seinen 4Beinern hinkann. Sogar in der Nähe von einem Reiterhof und einem Hundesportverein wurden Giftköder gefunden.

Die Mama ist deswegen total besorgt, immerhin bin ich auch ein Staubsauger, wie sie immer sagt. Und gestern hab ich bei uns im Wald auch wieder was leckeres gefunden. Ich hab gedacht sie explodiert gleich. Aber dass sie was abhaben wollte, glaub ich nicht.

Deswegen stand zur Debatte: Giftköderpräventionskurs machen, der in 2 Wochen erst anfängt oder jetzt selber aktiv werden und mir das Fressen vom Boden abgewöhnen. Ich wäre ja für den Kurs gewesen, aber nein... die Mama wollte gleich anfangen... also ging es heute los...

Was die Mama dazu brauchte?

Natürlich erst einmal: mich


Und dann Leckerlies und das Klickding.


Und dann ging es los.... die leckeren Fischies wurden auf den Boden verteilt. Da hab ich vielleicht blöd geguckt. Da war ich so verwundert, dass ich die Mama angeguckt hab was das denn jetzt soll... Da hat das Klickding "klick" gemacht und ich hab ein Fischie aus der Hand bekommen. Oha. Na das ist ja cool. Also wieder Fischies angeguckt, dann die Mama.. und schwupps.. gabs einen Fischie aus der Hand. 

Die Mama war ganz begeistert und meinte dann nach ein paar Wiederholungen, dass wir einen Schritt weitergehen können. Also wurden ein paar mehr Fischies verteilt. Die hab ich natürlich nicht gefressen sondern bin fein sitzen geblieben.


Und dann hat die Mama mich gerufen. Wie jetzt? Die Fischies sollen hier so liegen bleiben? Naja gut.. wenn du meinst.. du hast heute erst gekehrt. Ich hätte die ja für dich aufgehoben, aber du bist der 2Beiner, du musst wissen was du tust.


Und siehe da! Kaum war ich bei der Mama gab es wieder ein Klick und ein neues Fischie aus ihrer Hand. 

Die Mama meint, das machen wir jetzt einige Tage hier in der Wohnung, dann gehts mit der Übung ins Haus, dann auf die Pullerwiese und dann in den Wald... Na wenn es sie glücklich macht. 

Und bevor sich die Tierschützer jetzt beschweren: die Fischies vom Boden wurden dann eingesammelt und ich durfte sie aus der Hand fressen. Es ist also niemand umsonst gestorben.

Ich hoffe bei euch gibt es gerade nicht so viele Giftköder wie bei uns und ihr könnt alle noch entspannt rausgehen.

Liebe Grüße
Eure Abby

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Ach Abby, das tut mir so leid, dass es immer noch nicht aufhört! Wir haben hier heute ein Stück Wurst entdeckt, also das Frauchen, ich leider nicht. Aber sie war sofort in Alarmbereitschaft versetzt, weil sie ja von dir wusste, was ihr so blühen kann.

    Wuff-Wuff und viel Erfolg beim Üben

    dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich doch gut an und ich hoffe sehr für Dich, dass Du damit Erfolg hast. Vor allen Dingen draußen. Du solltest unbedingt zum Schluß auch jemand anders, den Abby nicht kennt, das Fresschen draußen auslegen lassen. Es kann nämlich unter Umständen sein, dass Abby sonst verknüpft: "Ich nehme nichts Fressbares auf, was nach meinem/meinen Menschen riecht, alles andere aber schon (lach)"...

    Mit Linda bin ich da noch nicht viel weiter, was unter anderem daran liegt, dass ich oftmals mit bloßem Auge gar nicht so schnell erkennen kann, dass da am Boden was Fressbares liegt. Sie sammelt ja jeden noch so mikroskopisch kleinen Fetzen ein... ;) Ob man dem mit Homeentertainment beikommen kann, weiß ich nicht.

    Aber Du hast Recht, man sollte es nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn aktuell bei uns keine Giftködermeldungen im Umkreis zu verzeichnen sind.

    LG Andrea mit Saugrüssel Linda

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja schrecklich! Aber das training hilft hoffentlich!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Abby,
    das bei euch immer noch Giftköder rum liegen ist ja furchtbar. Wir hoffen das dein Training gut verläuft. Vor allem dann draußen. Bei uns ist Lotte der Staubsauger. Das kommt davon weil sie immer Hunger hat. Keine Ahnung ob sie davon abzubringen wäre alles aufzusammeln. Manchmal ist sie einfach zu schnell.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Es ist wirklich schlimm mit welcher Konsequenz die Hundehasser unterwegs sind. Hoffentlich werden sie bald gefasst.

    Wir wünschen Euch viel Erfolg bei Eurem Training....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich einfach nur furchtbar, dass ihr durch solche Umstände dazu gezwungen werdet so was zu üben :-/ Trotzdem oder gerade deswegen wünschen wir euch schnellen Erfolg beim Training und hoffen, dass dieser Unmensch bald gefasst wird.

    Traurige Grüße

    AntwortenLöschen