DIY: Impfpasshülle in 10 Minuten

by - Dienstag, April 14, 2015

Hallo ihr Lieben,

die Sonne am Wochenende scheint die Mama kreativ angeküsst zu haben. Nachdem ich ja schon den leckeren Hundekartoffelsalat bekommen habe, musste noch etwas Gebasteltes her.

Eine selbstgemachte Impfpasshülle!

Lange hat das Basteln nicht gedauert, ein Nickerchen vom Nacktwelpen hat absolut gereicht und ich konnte auf dem Sofa neben der Mama liegen, und ihr genau zugucken, was sie da macht. Immerhin hab ich mir gedacht, ich könnte euch das ganz genau erklären. Vielleicht findet ihr die normalen Hüllen von den Impfpässen ja auch so langweilig und blöd.

Viel braucht ihr auch gar nicht:


- ein Blatt stärkeren Bastelkarton mit dem Motiv eurer Wahl
- eine Schere
- ein Stück weißes Papier
- einen Klebestift und/oder dünnes, doppelseitiges Klebeband
- euren Impfausweis

Wichtig ist, dass euer Bastelkarton genauso hoch wie euer Impfpass ist und länger ist, als euer Impfpass ausgebreitet. Immerhin wollen wir ja, dass die Hülle auch lange hält.


Nun macht ihr euren Impfpass auf und klappt die erste Seite des Papiers soweit ein, wie ihr es wollt. Wir haben uns dafür entschieden, die Klappe auf der Vorderseite des Impfpasses breiter zu machen. So kann diese Lasche genutzt werden, um Quittungen oder ähnliches hineinzuschieben.


So ein Impfpass befindet sich ja die meiste Zeit des Jahres zugeklappt im Schrank. Daher muss auch die Hülle klappbar sein. Um da das Papier nicht zu verziehen, haben wir die Stelle markiert, an der das Heft geklappt wird, und dann eine kleine Rille geschnitten. Die Rille muss, je nach Dicke des Impfpasses, notfalls etwas dicker geschnitten werden. Das merkt ihr aber, wenn ihr das Ganze probehalber einklappt.


Jetzt wollen wir die Hülle festmachen. Dafür haben wir die Innenteile, zwischen der Lasche und dem geschnittenen Knick-Helfer, vorbereitet. Dafür haben wir einen Schnitt so tief gemacht, bis wir am Impfpass angekommen sind. Somit lies sich diese Innenklappe super einfach über den Imfpass einklappen.


Das Papier, was jetzt überstand haben wir ebenfalls auf die Höhe des Imfpasses gefalten. Um nun mit Hilfe des dünnen doppelseitigen Klebebandes auf die Innenfalten geklebt, die bereits über dem Impfpass gelegt wurden. Ihr könnt hier auch Klebestift nehmen, aber die Mama ist klebetechnisch nicht so sehr talentiert.


Das Ganze dürft ihr jetzt natürlich noch einmal auf der anderen Seite des Impfpasses machen. Wenn wir das verständlich beschrieben haben, und ihr das dann auch richtig gemacht habt, müsste es jetzt so aussehen:


Die Mama fand das dann so schön, dass sie den Impfpass vom Nacktwelpen auch eingeschlagen hat. Damit sie also unsere Pässe nicht verwechselt, hat sie mit einem kleinen weißen Stück Papier noch erkenntlich gemacht, was in der Hülle steckt. Hier ist eurer Kreativität keine Grenze gesetzt.



Und schon ist die einfache Impfpasshülle fertig. Das hat doch wirklich keine 10 Minuten gedauert. Wie findet ihr's?

Liebe Grüße
Abby

You May Also Like

7 Kommentare

  1. Eine tolle Idee, den Impfpass neu einzukleiden. Frauchen sucht schon hektisch nach den benötigten Utensilien.

    Danke für die genaue Anleitung!!!

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  2. Oh, sieht das hübsch aus! Da verliert der Impfpass gleich von seinem Schrecken! Und ich kann mir vorstellen, dass man damit beim Tierarzt bestimmt auffällt.
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber eine tolle Idee! Das werden wir auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch gemacht…Da Socke nicht mehr geimpft wird, hat der Impfpass keine große Bedeutung mehr….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Die sieht wirklich super chic aus, aber wir haben auch schon eine Hülle.
    Die hat Frauchen genäht und war auch supi easy.
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Idee - und vor allem so schnell! ;)
    Milos Impfausweis ist leider noch absolut nackt - mal sehen, was ich daraus mache.

    Danke für Eure süße Idee.
    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
  7. Schaut Klasse aus, und ging ja wirklich schnell.
    Mein Impfpass liegt IMMER im Dogomobil, da kann er nicht vergessen werden.
    Ich hab eine Hülle vom Tierarzt bekommen, und da steckt vorn mein Foto drinnen.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen