Anzeige Gutes - für den eigenen 4Beiner und die im Tierheim

by - Dienstag, Juni 30, 2015

Hallo ihr Lieben,

wie ihr in den letzten Tagen sicherlich mitbekommen habt, durften viele 4Beiner die sogenannte "Pfötchenbox" testen - so auch wir und natürlich möchten wir euch unsere Einschätzung nicht vorenthalten. Ganz nach dem Motto:


Als uns vor einiger Zeit die E-Mail erreichte ob wir Lust hätten, die Pfötchenbox zu testen, mussten wir nicht 2 mal überlegen. Wir lieben ja Überraschungen und außerdem, sollte die Box mit 5 hochwertigen Artikeln gefüllt sein. Das ließ also Raum für allerlei Überlegungen, was es denn sein könnte und was uns erwartete. Umso mehr freuten wir uns, als letzte Woche die Box endlich bei uns eintraf.


Die Box gibt es in drei Größen zu bestellen: für kleine Hunde, bis 10 Kilogramm, für mittlere Hunde, bis 20 Kilogramm, und für große Hunde. Wir bekamen also die große Box. Was wir im Nachhinein feststellten war, dass man auf der Website der Pfötchenbox bereits vorher sehen  kann, was in der Box drin ist. Gut, wir wussten das nicht und waren also ganz überrascht, folgenden Inhalt vorzufinden:


Abgesehen von Trixie, kannten wir noch keine der mitgeschickten Marken. Aber das muss ja nichts schlechtes bedeuten. Somit hat man immerhin die Möglichkeiten, auch neue Produkte zu entdecken und eventuell die neue Lieblingsmarke zu finden?! 

Es duftete nun also himmlich und natürlich durfte ich (fast) alle Produkte testen.

Gleich vorab: den Roller von Trixie mit Rindgleichgeschmack haben wir nicht getestet. Warum? Naja... ihr dürftet inzwischen mitbekommen haben, dass ich auf eine relativ gesunde Ernährung stehe und der Inhalt des Trixierollers ist alles, aber nicht gesund. Dann befüllen wir lieber weiter unseren leeren Roller, den ich zu Ostern bekommen hab. Dennoch finden wir diese Rollerideen total klasse. Schade nur, dass sie quasi mit Zuckerwasser gefüllt sind.

Kommen wir also zu dem 1. Produkt: das Hirschgeweih von Antlers
Wir hatten bereits viel über Hirschgeweihe im Allgemeinen gehört und wie toll die doch für Hunde sind. Allerdings hatte ich bisher noch nicht meinen Eigenen, da meine 2Beiner überzeugt davon waren, dass ich das Ding sowieso nicht angucke oder spätestens nach 3 Mal Kauen links liegen lasse.


Lasst es mich so sagen, es war quasi Liebe auf den 1. Blick bei uns und das Hirschgeweih liegt jetzt nur rum, wenn ich es gerade ausruhen lasse. Ich find es total klasse, es ist quasi unzerstörbar und schmeckt dennoch so gut. Gerne wird es auch als Zahnbürste der 4Beiner betitelt und ich kann euch sagen: durch das ständige Kauen werden die Zähne wirklich weißer.


Als nächstes durfte ich den Frischkäse-Guglhupf von Dilli Dog probieren.
Dieser kam bei uns leider nicht im Ganzen an - und besteht größtenteils auch aus Weizenmehl. Eigentlich etwas, was wir uns sonst nicht kaufen würden, aber ab und an dürften ja auch meine 2Beiner mal eine Tiefkühlpizza essen. Also gab es für mich zum Kaffe diesen Guglhupf.

Wir ihr seht, ist er sehr zerbröselt, was daran liegt, dass er richtig kross gebacken und innen dennoch luftig ist.


Er wurde in der Größe "klein" geliefert, war unseren Erachtens nach dennoch vollkommen ausreichend, immerhin ist es ja nur ein Leckerlie und soll keine vollwertige Nahrung ersetzen.


Ich habe auch gar nicht so lange gebraucht und schon war der Guglhupf weg. Und lecker war er!! So lecker, dass ich mir am Ende auch noch die Verpackung geschnappt und die auseinander gerissen habe. Immerhin waren das noch so leckere Krümel drin.

Und dann gab es da noch den Spronge Ball von Doggies. Er ist außen samtig, innen recht weich und quieckt. Ihr könnt euch sicherlich die Gesichter vorstellen, als ich das vor meinen 2Beinern ausprobiert habe. Aber das beste: er schwimmt angeblich!


Na und wenn das draufsteht, dann werden wir das doch auch testen. Also ist die Mama abends mit mir an einen schönen einsamen See gefahren und ich durfte den Ball nach Belieben testen.


Aus "nach Belieben testen" wurde nur leider nicht so viel. Nach nicht mal 10 Minuten fehlte die erste Ecke des Balls. Wo die abgeblieben ist? Das wissen wir nicht, gesehen haben wir sie nicht wieder. 


Dennoch finde ich den Ball richtig super. Er quieckt, er schwimmt und man sieht ihn vor allem im Wasser. Ich finde ihn also auch immer noch, wenn die 2Beiner ihn wieder zu weit ins Wasser schmeißen und ich ihn rausfischen muss...



Wem von euch ist aufgefallen, dass noch ein Produkt fehlt? Genau, die Kekse von Hov Hov. Nun, die habe ich noch nicht getestet. Die möchte ich nämlich auf mein nächstes Date mit Kisho mitnehmen.

Was halten wir jetzt also von der Box?
Wir lieben die Idee dieser Pfötchenbox! Natürlich wird man mit so einer Box nie den Nerv von allen Hundebesitzern treffen. Wer tatsächlich glaubt, dass das geht, der hat wohl noch nie mit 5 verschiedenen Hundehaltern gesprochen.
Die Pfötchenbox ist wie ein Abo. Das heißt, ihr könnt diese bestellen und euch die Länge des Abos aussuchen: 1 Monat, 6 Monate oder 12 Monate. Dieses Abo ist jederzeit kündbar und wenn man bis zum 21. des Monats bestellt, kommt sie sogar noch in diesem Monat. Wenn es nicht gekündigt ist, verlängert sich das Abo automatisch.

Aber lohnt sich die Box denn auch?
Wir haben uns natürlich gefragt, was man für 20 Euro pro Box erwarten kann. Daher haben wir uns in diesem Internet mal umgesehen, was die einzelnen Produkte so gekostet hätten:
Spring Ball von Doggies: 10,50 Euro
Hirschgeweih:                     8,30 Euro
Guglhupf von Dilli Dog:    0,80 Euro
Kekse von Hov Hov:          2,80 Euro
Roller Pop von Triexies:    2,69 Euro
------------------------------------------------
macht zusammen:               25,10 Euro OHNE Porto.

Seien wir mal ehrlich, hätten wir alleine bei Dilli Dog bestellt, hätten wir sicherlich noch etwas mehr Geld alleine dort ausgegeben. Von daher bekommt man bei der Pfötchenbox eine schöne Mischung verschiedenster Produkte und kann somit gleich neue Anbieter testen. Übrigens kann man bei der Bestellung in den Kommentaren mit angeben, ob der 4Beiner an Allergien oder ähnlichem leidet, dann wird die Box dementsprechend abgewandelt.

Inzwischen hat die Mama schon Mal einen Blick auf die nächste Box geworfen und ist auch wieder ganz entzückt, was darin ist. Wir vergeben daher, ungeachtet dessen, dass der Sprong Ball nicht lange überlebt hat (was andere, auch teure Spielzeuge, bei mir schon nicht getan haben) 5 von 5 Abbys.



ABER JETZT KOMMT DAS BESTE!!
Mit dem Couponcode Abby10 spart ihr nicht nur 10 Euro auf eure erste Box - die Pfötchenbox und Hundekind Abby haben ausgemacht, pro Box mit diesem Couponcode 10 Euro an das Tierheim Eilenburg zu spenden. Das Tierheim liegt uns besonders am Herzen, da die Mama in ihrer Kindheit dort ihr Liebe für Tiere entdeckt hat. Daher würden wir uns natürlich sehr freuen, wenn ihr der Pfötchenbox und dem Tierheim Eilenburg eine Chance gebt. Der Gutschein ist übrigens bis Juni 2016 gültig.


Eure Abby


 Die Pfötchenbox ist ein PR-Sample und uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt worden.

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Liebe Abby,

    jetzt habe ich ja schon einige Testbericht zu dieser Box gelesen - aber ich muss sagen, Du hast wirklich Deinen ganz eigenen Test-Stil gefunden :) Besonders der Sponge Ball-Test hat mir gefallen ... da kommt es doch auf eine verschwundene Noppe mehr oder weniger nicht an - Du hast alles gegeben.
    Auch wenn diese Box nichts für uns ist - es freut mich, dass Du Freude daran hattest und vielleicht noch haben wirst.
    Für Dein Date mit Kisho wünschen wir jetzt schon guten Hunger und senden liebe Grüße,

    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Isabella,

      oh das ist lieb von dir, dankeschön!
      Den Hunger werden wir sicherlich haben. Mal sehen ob ich Kisho die Kekse als selbstgebacken verkaufen kann ;)

      Liebe Grüße
      Abby

      Löschen
  2. Psssst, der Preis für die Hov Hov Kekse stimmt nicht. ;) Man hat in der Pfötchenbox nämlich (was irgendwie keiner bemerkt zu haben scheint), gar keine ganze Kekspackung bekommen, sondern nur ein "Pröbchen" mit 50g (wir haben sogar nachgewogen, bevor wir gesehen haben, dass ja auf dem Boden 50g steht, bei uns waren's 45g)
    Bei meiner Rechnung und Preisrecherche kam ich etwa grob bei 20€ raus (Wobei ich beim Sprong nicht exakt das selbe Produkt gefunden hatte, nur ein vergleichbares) - Fand ich aber immernoch fair, weil das ja der Kaufwert ist und man ja eigentlich fast nur den Trixi Roller im Laden kaufen kann. HovHov und DillyDog gibTts nur online, Sprong hab ich auch noch nirgendwo im Laden gesehen und mein Kaugeweih von Farmfood kauf ich ebenfalls online. Da würde man ja schon alleine um die 10€ nur an Portokosten bezahlen um die selben Sachen zu kaufen.

    Schade dass euer Gugelhupf kaputt ankam, das hab ich jetzt schon öfters gesehen. Dabei schienen die mir so hart und unkaputtbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha! Siehst du, das mit der Kekspackung wäre uns gar nicht aufgefallen!
      Bei dem Sprong Ball haben wir die ISBN Nummer eingegeben und auf einer französischen Seite den Ball gefunden zu dem Preis :) Aber im Endeffekt sind das ja nur ein paar Euro Unterschied.
      Ja das mit dem Guglhupf ist zwar traurig, aber deswegen schmeckt er ja nicht weniger gut.

      Liebe Grüße
      Abby

      Löschen
  3. Liebe Abby,

    toll, dass du auch getestet hast. Und weißt du was? Die Ecke am Ball, die plötzlich fehlte, die war bei mir auch ganz schnell weg. Dafür kam mein Guglhupf heile an und hat auch prima geschmeckt! Super finde ich auch, dass ihr das Tierheim unterstützen wollt, das ist eine klasse Idee!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  4. Den Test nenn ich mal ausführlich ;) Schön, dass euch die Boc so gut gefallen hat und von uns gibt's zwei Daumen und Pfoten hoch für die Spendenidee :D

    Wir hoffen es werden ganz viele Spenden gesammelt!

    Liebe Grüße und Wuffs, Caro + Ambi

    AntwortenLöschen