Anzeige: Ein klickernder Leckerliespender

Dienstag, September 22, 2015 Hundekind Abby 6 Comments

Hallo ihr Lieben,

wisst ihr, was bald wieder ansteht? Ein neuer Wettbewerb. Wir hoffen, ihr freut euch genauso darauf wie wir. Viele von euch üben die neuen Tricks ja mit dem Klicker ein. Genau dafür wollen wir euch an der Stelle etwas vorstellen.


Der DogSnap™.*


Der Onlineshop Schecker war so nett und hat uns den DogSnap™.zum testen zur Verfügung gestellt. Der DogSnap™.ist etwas ganz cleveres: ein klickernder Leckerliespender. Alle die wie wir einen Hund haben, der es nicht abwarten kann bis die Leckerlies im Maul landen, der wird sich über solch eine Erfindung freuen.


Der Aufbau


Der etwa Handtellergroße DogSnap™.ist in mehreren Farben erhältlich. Der runde Klicker hat auf der Vorderseite eine durchsichtige Front hinter der sich die Portionierungen für die Leckerlies befinden. In der Mitte des DogSnaps™.befindet sich der Auslöser für den Klicker. Auf der Rückseite befindet sich ein Clip, um ihn auch an dem Hosenbund zu befestigen. Außerdem kann eingestellt werden, ob die Leckerlies weit oder nah geschossen werden sollen.


Die Handhabung


In den DogSnap™.passen 14 Leckerlies. Laut Angaben des Herstellers, könnt ihr jedes Trockenfutter benutzen. Zum Füllen wird die durchsichtige Front abgemacht und die Leckerlies werden in die Fächerchen gefüllt. Und dann ist die Handhabung eigentlich wie bei jedem anderen Klicker. Naja nicht ganz: Der Klickerknopf soll langsam eingedrückt werden. Für alle, die wie wir den Drücker mit Leidenschaft drücken, wird das echt eine Herausforderung. Drückt man den Knopf nämlich zu schnell, hat die Klappe, die die Leckerlies nach unten befördert, nicht genug Zeit um sich zu öffnen und das Leckerlie hängt fest. Nach einigen Versuchen hat man den Dreh allerdings raus und dann kann man wirklich jedes Leckerlie nehmen. Wir haben hier recht große Kroketten genutzt und bei der richtigen Handhabung ist uns kein Leckerlie mehr hängen geblieben.


Unser Fazit

Während des Ausprobierens fanden wir erst, dass das Ding absoluter Mist ist. Warum verhakt sich das Leckerlie da auch drin? Von wegen man kann jedes Trockenfutter nehmen... Naja, dann kam uns der Gedanke "Vielleicht steht das `Langsam drücken`da nicht umsonst?"  Also wurde langsam gedrückt und siehe da: die Leckerlies fliegen da wirklich durch und auch aus dem DogSnap™.* raus. Manchmal sollte man den Angaben des Herstellers doch glauben... 
Der DogSnap™.* soll ein Klicker sein, der automatisch das Leckerlie zu dem Hund schleudert - damit die Finger heile und sauber bleiben. Die Idee ist grandios - allerdings benötigt man für ein zielorientieres Treffen wohl etwas Übung. Es lässt sich schwer vorhersagen, wohin das Leckerlies wirklich fliegt. Der Klicker unterscheidet sich recht stark von allen anderen handelsüblichen Klickern. Es ist eher ein Klackern, wenn Plaste aufeinander trifft. Aber im Endeffekt weiß ein Hund ja nicht was ein Klick ist sondern wird auf ein Geräusch konditioniert. 

Bevor man den DogSnap™.* also nimmt um wirklich Tricks zu lernen oder ihn draußen zu verwenden, sollte man erst einmal in Ruhe mit seinem Hund geübt haben. Auch, damit er versteht, dass er auf der Hut sein muss, wo das Leckerlie landet. 
Was uns aber gleich in den Sinn gekommen ist war, dass der DogSnap™.* ein super Hilfsmittel beim Schnüffeln ist. Dadurch, dass man gerade anfangs etwas schwer damit zielen kann, können die Leckerlies ins Gras geschmissen werden und müssen dann von dem Hund gesucht werden. Abby war davon total begeistert! 

Da wir ihn somit etwas zweckentfremdet haben und bisher noch nicht so viel Zeit hatten, damit das Zielen zu üben, vergeben wir 3 von 5 Abbys. 


Wir sind uns aber sicher, dass der DogSnap™.* jede Wettbewerbsübung zu einem absoluten Vergnügen lassen wird.

Liebe Grüße
Abby und Diana

** Die mit * versehenen Produkte sind PR-Samples und mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt worden.

Kommentare :

  1. Das ist ja ein komisches Ding... naja hauptsache da kommen auch genug Leckerlis raus!!!
    Auf den Wettbewerb freue ich mich natürlich riesig!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  2. was sich die Menschen alles einfallen lassen, kicher. Ich hätte auch Spaß an so nem Schleuderding, aber das hab ich Frauli auch gut ohne Technik beigebracht.
    Auf den Wettbewerb bin ich auch gespannt.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Was es alles gibt? *lach* Hauptsache das Üben macht spaß.
    Wir freuen uns schon auf den nächsten Wettbewerb.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  4. Ja, also ich glaube, dass das nichts für uns ist. Irgendwie recht groß, dann die Koordination beim Drücken und das Üben beim Treffen, das hört sich zu kompliziert an, wo es doch so einfach geht. 14 Leckerlis sind auch nicht viele. Da muss ich ja immer recht schnell nachfüllen.

    Aber wir sind sooo gespannt auf den Wettbewerb.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Gibt echt seltsame Sachen. Und irgendwie finde ich das so entfernt vom Hund, so hat man beim loben ja keinerlei körperlichen Kontakt und mir ist das beim Training wichtig. Klar, die Finger bleiben sauber, aber wenn mir das wichtig wäre, hätte ich keinen Hund. :-D
    Ganz liebe Grüße, Kathy und Schäferhündin Chili

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine klasse Erfindung! Ich klickere selbst mit Finn und jeder kennt das bestimmt, dass wir Frauchen mal wieder zu langsam mit dem Leckerli waren! Das werde ich mir auf jeden Fall kaufen und mit Finn ausprobieren! So bekommt er schnell sein "Naschen" und ich habe saubere Finger! hihi :-)
    Liebste Grüße
    Lisa & Finn

    AntwortenLöschen