Huch, die Leine ist weg?!

Mittwoch, Januar 04, 2017 Hundekind Abby 4 Comments

Hallo ihr Lieben,

am Montag hat es endlich angefangen zu schneien und damit ist der Winter nun endgültig in Deutschland angekommen. An dem Tag hatte der Papa frei und deswegen hat die Mama ihn losgeschickt, den Minimenschen zur Tagesmama zu bringen. Für mich hieß das: Schneespaß mit Mama!

Also ging es los zu dem Park in unserer Nähe. Es war gegen 9 Uhr. Das hieß, die meisten waren bereits arbeiten und wir trafen niemanden auf dem Weg dahin. Einzig die zwei Blindenführpudel haben wir von weitem gesehen, als sie schon auf dem Weg nach Hause waren. Somit war klar: Die Schneewiesen gehören nur mir! Noch ein paar Meter ordentlich an der Leine laufen, dann lieb gucken und dann klickte schon die Leine und mich hielt gar nichts mehr. Ich konnte den Schnee unter meinen Pfoten knirschen hören, schmiss ihn in die Luft und frass ein bisschen, bis es mir zu kalt im Maul war.


Die Mama hatte ihre Kamera mit und wollte natürlich nur ihr liebstes Vierbeinermotiv fotografieren. Also mich. Und sie hat es nur versucht. Noch bevor sie nämlich auf den Knopf drücken konnte, war ich schon wieder hinter der nächsten Schneeflocke her.


Irgendwann sollten wir dann doch wieder zurückgehen, weil die zwei ihren ersten Tag ohne Minimenschen seit langem, oder besser seit immer, ausnutzen wollten. Also klopfte die Mama auf ihren Oberschenkel und kramte in all ihren Taschen herum, weil ich wieder an die Leine sollte. Und auf einmal hat sie geguckt wie ein Esel. Ehrlich! Den Gesichtsausdruck werd ich so schnell nicht vergessen. Die Leine war nämlich weg. Zurückgehen ohne Leine? Unmöglich. Selbst wenn ich niemandem begegnen sollte wäre das an der Hauptstraße viel zu gefährlich. Also blieb uns nur eins: Die Leine suchen. Mich hat sie auch mitgeschickt zu suchen und natürlich wusste ich sofort wo sie war. Ich hab sie mit meiner Supernase natürlich sofort erschnüffelt. Aber ich wollte noch nicht wirklich nach Hause, also hab ich so getan, als wenn ich sie suche. Blöderweise wusste die Mama noch ganz genau, wo sie langgegangen war. Blöde Spuren im frischen Schnee und so hat es nur ein paar Minuten gedauert, bis sie die Leine im weißen Schnee entdeckt hat. Dabei hat sich die hellblaue Leine so schön getarnt.


Ganz schön nass ist das Ding geworden. Früher wäre die Leine wahrscheinlich erstmal in der Waschmaschine gelandet, dieses Mal hat die Mama sie nur abgeschüttelt und hat etwas von "Bloß gut, dass wir eine Biothane-Leine haben" genuschelt. Und dann ging es weiter unseres Weges und ich musste tatsächlich wieder an die Leine...

Habt ihr den ersten Schnee auch genutzt? Oder findet ihr Schnee doof?

Eure Abby

Kommentare :

  1. Haha, so etwas ähnliches ist uns auch einmal passiert: brauner Dummy auf schlammiger Wiese. Wahrscheinlich liegt er noch heute dort. Zum Glück habt ihr eure Leine noch gefunden! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist natürlich auch eine super Mischung! Am besten ab jetzt nur noch Pinke Dummys kaufen, die fallen doch immer auf 😁

      Löschen
  2. Wir haben keinen Schnee, nur Sturm und Hochwasser :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, wie fies! Vielleicht kommt der ja noch? :)

      Löschen