Das Osterwichteln für einen guten Zweck

by - Montag, April 17, 2017

Hallo ihr Lieben,

wir haben uns dieses Ostern das erste Mal dafür entschieden, an einem Osterwichteln teilzunehmen. Wir lieben ja die Wichtel-Aktionen zu Weihnachten, Ostern hat für uns allerdings nicht so einen hohen Stellenwert, warum dann da also an einer Wichtel-Aktion teilnehmen? Weil uns die Idee überzeugt hat! Die kam nämlich von Leroy und Melody. Sie zwei sind sogenannte Listenhunde und darum sollte sich auch das Wichteln drehen!


Was war der Plan des Oster-Wichtelns?


Es gab zwei Varianten. Eine, bei der man auch bewichtelt wurde und eine, bei der man nur wichtelte. Wir haben uns für letztere entschieden. Nach der Anmeldung war man im Spiel und hat dann einen Hund aus dem Verein Stafford, Pitbull und Co. zugelost bekommen. Für jeden Hund in dem Tierheim gab es eine Wunschliste.

Wir hatten den Peterle gezogen und der kleine Mann wünschte sich ein Kuscheltier nur für ihn und einige Knabbereien. So sind wir dann losgezogen und haben nach einem tollen Kuschelfreund für ihn gesucht und natürlich haben wir auch die ein oder andere Nascherei besorgt. Wisst ihr, das ist gar nicht so einfach einen geeigneten Freund zu finden. Immerhin wollen wir ja, dass der kleine Peterle sich viel mit seinem neuen Freund beschäftigen kann, er mit ihm kuschelt und ihm vor allem Trost spendet, wenn ihn wieder eine Familie nicht genommen hat. Also haben wir uns gegen ein Quietschie entschieden - und dann findet mal so einfach ein Kuscheltier. Schlussendlich haben wir aber doch jemanden gefunden.


Außerdem haben wir noch ein paar kleine Naschereien für die Tierheimmitarbeiter besorgt. Wir hatten den Tipp bekommen, nur vegane Dinge zu besorgen und daran haben wir uns gehalten. Und so ging das Paket dann auf den Weg zu Peterle und laut Sendungsverfolgung ist es am Samstag angekommen. Wir hoffen, der kleine Peterle freut sich über sein Wichtelgeschenk und wir konnten so seinen Tierheimalltag etwas erhellen.


Möchtet ihr jetzt mehr zu Peterle erfahren? Nun, genaue Infos bekommt ihr natürlich bei dem Verein direkt. Wir können euch aber schon einmal sagen, dass Peterle ein wunderschöner Dobermann-Mix ist, der es leider nicht immer leicht in seinem Leben hatte. Er kam sehr abgemagert in das Tierheim und wird dort jetzt aufgepäppelt, dass es ihm bald wieder besser geht. Er ist ein sehr wissbegieriger Hund, der seinen Menschen absolut gefallen möchte. Nur beim Gassigehen ist er von den ganzen Eindrücken total überfordert und weiß dann nicht wohin mich sich. Wenn ihr ihm eine Chance geben möchtet würden wir uns freuen, wenn ihr mit den Pflegern von Peterle Kontakt aufnehmt. Mit etwas Hundeerfahrung, viel Geduld und Spucke wird aus ihm sicher bald en toller Gefährde.

Eure Abby

You May Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo, das ist eine tolle Sache. Schönen Tag lg Claudia und Lady

    AntwortenLöschen
  2. Hi, wir haben uns sehr gefreut, dass auch ihr bei unserer Aktion teilgenommen habt, die wieder auf reges Interesse gestoßen ist und den Pitzikindern und ihren Betreuern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Vielleicht mag ja der Eine oder Andere, die diesen Blogbeitrag nun lesen, beim nächsten Mal mitmachen. Wir werden rechtzeitig neue Aktionen bekannt geben! Danke nochmal für eure Teilnahme. Leroy und Melody

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine feine Idee, die uns auch sehr gefallen würde.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen