Mystery Blogger Award

by - Mittwoch, Oktober 25, 2017



Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon von dem Mystery Blogger Award gehört? Der geistert seit knapp 2 Wochen durch die Hundebloggerszene. Eigentlich übergehen wir so etwas ja lieber und berichten euch stattdessen von Abbys Krankheit oder anderen spannenden Dingen, da wir aber inzwischen von 4 tollen lieben Menschen nominiert wurden, haben wir uns entschlossen uns den Fragen nun doch zu stellen.

Falls ihr bisher noch nichts von dem Mystery Blogger Award gehört habt, hier kurz die Formalien, sprich die Regeln:


This is an award for amaz­ing blog­gers with inge­nious posts. Their blog not only cap­ti­vates, it inspires and moti­vates. They are one of the best out there, and they deserve every recog­ni­tion they get. This award is also for blog­gers who find fun and inspi­ra­tion in blog­ging and they do it with so much love and passion.
Okoto Enigma is the cre­ator of the award. To moti­vate the Blog­ger please do visit her blog.
The Rules of the Award
  • Put the award logo/image on your blog.
  • List the rules.
  • Thank who­ever nom­i­nated you and pro­vide a link to their blog.
  • Men­tion the cre­ator of the award and pro­vide a link as well.
  • Tell your read­ers 3 things about yourself.
  • You have to nom­i­nate 10 – 20 people.
  • Notify your nom­i­nees by com­ment­ing on their blog.
  • Ask your nom­i­nees any 5 ques­tions of your choice; with one weird or funny ques­tion (specify)
  • Share a link to your best post(s).



Wir wurden nominiert von:

Die tut nichts


Meine liebste Sabrina, vielen lieben Dank für die Nominierung. Du warst die erste, die uns nominiert hat und deswegen beantworten wir deine Fragen natürlich sehr gerne!

Wenn ein Buch Realität werden würde, von welchem würdest du dir wünschen, das es dein Leben tangiert?
Lustigerweise gibt es eine Buchreihe von meiner Lieblingsautorin, die in jedem Buch bestimmte Aspekte in unserem Leben wiederspiegelt. Und zwar kann ich euch hier alle Bücher von Paige Toon ans Herz legen. Ich liebe sie, ihre Bücher und ihre Art zu schreiben. Da ich in jedem Buch ein kleines Bisschen von mir gefunden habe, würde ich also alle ihre Bücher nennen.

Wenn du für einen Tag eine andere Person sein dürftest, welche wäre es?
Ich glaube ich wäre gerne mal der Herzensmann. Einfach nur um zu sehen ob das Leben mit mir und Abby so chaotisch ist, wie ich es manchmal denke. Und ob zu sehen ob er wirklich so viel Geduld mit uns hat, oder ob ich mir das nur einbilde.

Welche Eigenschaft muss ein Hund mit sich bringen, um dein perfekter Begleiter zu sein?
Er bräuchte 4 Beine und einen Schwanz (bestenfalls). Wenn er dazu noch eine Schnauze hat wäre das gut. Ich glaube ohne sähe es ziemlich komisch aus. Hund sind toll, alle zusammen. Ich weiß Dank Abby wie es ist, wenn jemand "nicht perfekt" ist und genau das macht es so perfekt. Deswegen habe ich auch keine weiteren Ansprüche an einen Hund. 

Welcher Tag hat dein Leben am meisten verändert?
Mh, gute Frage. Ich glaube der Tag an dem ich für ein Jahr nach Amerika gegangen bin. Ab da bin ich selbstständiger geworden und habe gelernt, meine Ziele wirklich zu verfolgen. Ab da stand für mich auch fest, dass ich mein weiteres Leben so auslege, dass ich mir irgendwann den Traum eines eigenen Hundes erfüllen werde. Und genau dadurch kam alles andere dann wie es kam und so wie es jetzt ist, ist es perfekt.

Toffee der Frechdachs


Liebe Johanna, vielen Dank für deine süße Nachricht. Es freut mich natürlich ungemein zu hören, dass Hundekind Abby bei jemandem zu den Lieblingsblogs gehört. 

Was ist dein größter Wunsch?
Momentan wünsche ich mir am meisten, dass wir relativ zeitnah (also nicht erst in 5 Jahren) wieder zurück nach Orlando fliegen könnten. Ich würde dem Herzensmann und dem Minimenschen meine Heimat weit weg von Deutschland so gerne zeigen und ihnen vor allem auch endlich all die Dinge live zeigen, von denen ich die ganze Zeit rede und warum ich so Disney verrückt bin, wie ich es bin. Außerdem wird jetzt langsam aber sicher Herbst und mir fehlt die Wärme Orlandos so doll.

Wie sieht dein perfekter Tag aus?
Der Tag beginne mit ausschlafen. Dann einer schönen Runde mit Abby, bevor wir dann alle zusammen am Meer spielen und die Sonne genießen würden. Abends gäbe es dann noch etwas leckeres zu Essen und der Minimensch geht ohne Theater ins Bett und der Herzensmann, Abby und ich könnten noch kuschelnd einen Film auf dem Sofa schauen. 

Wenn du einen Tag als ein Tier deiner Wahl leben dürftest, welches wäre es?
Ich wäre gerne einmal Abby. So viele Gedanken wie ich mir um sie und ihre Krankheit mache, so kann ich es nur von außen betrachten. Wie es ihr aber wirklich geht, das weiß ich nicht. Daher wäre es sehr cool, das einmal live zu erleben. 

Was würde dir dein Hund sagen, wenn er sprechen könnte?
Sicherlich "Gib mir endlich mehr zu fressen". Und gerade eben: "Mach den Laptop aus und komm mit Mittagsschlaf machen".

Und zuletzt: Was wünscht du dir zu Weihnachten? :D 
Haha, so einiges. Ganz oben auf der Wunschliste steht ein Graphic-Tablet (Hier Herzensmann, da hast du es nochmal schriftlich). Und wenn uns ein Geldtopf auf die Terrasse fällt, dann auch noch einen Dogscooter samt Befestigung für das Auto. Also falls ihr einen Geldtopf findet, zu mir damit. 


Shiva Wuschelmädchen


Liebe Sandra,

auch bei dir bedanken wir uns natürlich ganz herzlich für die Nominierung. Es hat uns sehr gefreut, dass du an uns gedacht hast!

Gibst du deinem Hund einen Kuss auf die Schnute, obwohl du nicht weißt, was er in den letzten 20 Minuten zwischen den entzückenden Zähnchen hatte?Nein, ich finde es auch echt ekelig, wenn Abby gerade läufig ist und uns dann abschlecken will. Das unterbinde ich dann. 
Lachst du deinen Hund aus, wenn er sich total schusselig benimmt?
Abby ist gar nicht schusselig. Zumindest fällt mir nichts ein, oh doch! Sie wollte sich beim Kraulen auf den Rücken drehen, hat aber nicht mitbekommen, dass das Bett auf der Seite schon zu Ende war und ist dann runtergefallen. Natürlich habe ich gelacht. Dan kurz gefragt ob alles okay ist und dann musste ich weiterlachen. Die Maus war dann beleidigt und ist weggegangen... 
Entschuldigst du dich bei deinem Hund, wenn du ihn versehentlich anrempelst oder nachdem du ihn ausgelacht hast?
Uhm ja.. steht ja schon da :D Aber ja, jedes Mal wenn sie hinter mir steht und ich sie ausversehen trete oder ihr sonst wie weh tue, dann gibt es eine Entschuldigung. Wenn es schlimm war sogar ein besonderes Leckerchen. Es gibt dann aber auch immer noch eine Standpauke, dass sie aufpassen muss wo sie steht. 
Gibst du deinem Hund beim Essen was ab und schaust dich um, damit dich ja keiner dabei beobachtet?
Nein, bei uns gibt es kein Futter am Tisch. Viel mehr muss ich immer aufpassen, dass sie auch wirklich weg vom Tisch ist. Der Minimensch findet diese Regel nämlich doof und gibt ihr gerne etwas ab. Inzwischen ist er aber schon so alt, dass er fragt ob er Abby etwas von seinem Essen abgeben darf. Dann geht er weg vom Tisch und füttert es ihr. 
Flüsterst du deinem Hund ins Ohr, wie gern du ihn hast?
Ins Ohr nicht, aber wenn wir ganz intensiv kuscheln, dann sag ich es ihr immer ganz besonders liebevoll. Da sie dabei aber immer in mich hineinkriecht, kann ich es ihr gar nicht ins Ohr flüstern. Einen Kuss auf die Stirn bekommt sie öfter, und ein "ich hab dich furchtbar dolle lieb." Aber auch das wird nicht geflüstert.


Tiffiblog

Welches Tier wärst du gerne und warum?
Ich wäre gerne einmal Abby. So viele Gedanken wie ich mir um sie und ihre Krankheit mache, so kann ich es nur von außen betrachten. Wie es ihr aber wirklich geht, das weiß ich nicht. Daher wäre es sehr cool, das einmal live zu erleben. 

Wenn du dir eine Superkraft aussuchen könntest, welche wäre das?
Gute Frage: Krankheiten zu heilen? Besonders bei Kindern. Ja, das wäre eine gute Superkraft.

Welches Buch hat dein Leben beziehungsweise deine Persönlichkeit am meisten beeinflusst?
Ohje, das ist eine verdammt gute Frage. Ich frage mich gerade, ob ein Buch mein Leben tatsächlich so geprägt hat?! Tatsächlich fällt mir dazu gerade kein Buch ein. Vielleicht höchstens Hundebücher, die ich schon in meiner Jugend gelesen hatte, weil ich immer unbedingt einen Hund wollte, aber meine Eltern es nie erlaubt haben.

Was wolltest du als Kind werden, wenn du groß bist?
Überraschung: Kinderärztin! Gefolgt von Meerebiologin. Und dann wieder Tierärztin. Tatsächlich war ich auch bei einer Infoveranstaltung unserer Uni. Aber mein NC war einfach viel, viel, viel zu schlecht für das Studium!

Wenn man dein Haustier oder Kind fragen würde, welches würden sie als deine größte Schwäche nennen?
Mh, gute Frage. Der Kleine kann ja noch nicht antworten. Vielleicht, dass ich schwer nein sagen kann? Also nicht nein, dass sie etwas nicht dürfen, sondern wenn mich Leute um Hilfe fragen, dass ich das nicht ablehnen können. 
So ihr Lieben,
vielleicht habt ihr wieder ein bisschen was neues von uns erfahren. Wir bedanken uns noch einmal für die Nominierungen, verzichten aber selber auf die Nennung von anderen Bloggern. Ihr seid einfach alle toll und ich kann ja nicht jeden nennen.
Eure Dini

You May Also Like

1 Kommentare