Hallo 2018
Alltägliches

So wird 2018 für Hundekind Abby!

Hallo ihr Lieben,

da sind wir endlich wieder! Unser Umzug hat mich nur gefühlt 324354 graue Haare gekostet, aber ich habe es geschafft. Wir hosten uns jetzt selber. Ich habe versucht das Layout so weit es geht an das alte anzupassen. Ich hoffe es gefällt euch.

Was planen wir 2018?

Das Jahr hat seine Schatten bereits 2017 vor ausgeworfen. Wir haben letztes Jahr an vielen Dingen gearbeitet, die sich dieses Jahr auszahlen.

So durften wir an dem Buch „Lifehacks für Hunde“ mitarbeiten. Es war eine wahnsinnig spannende Arbeit zu sehen, wie so ein Buch entsteht, an was man denken muss und was beachtet werden soll. Ich freue mich schon so wahnsinnig drauf das Buch in der Hand zu halten. Vor 5 Jahren hätte ich  nie gedacht, dass Abby einmal in einem GU-Buch zu sehen sein wird.

Auch im Frühjahr wird die miDoggy Academy starten. Auch hier freuen wir uns, wieder ein Teil sein zu dürfen und sind schon so gespannt, was ihr davon haltet. Das Thema Ernährung spielte 2017 eine große Rolle. Ich habe so unfassbar viel darüber gelernt und freue mich, euch das bald alles weitergeben zu können.

Außerdem bekommt der Blog Hundekind Abby einen kleinen Bruder, oder eine Schwester? Darüber kann ich euch aber momentan noch nicht zu viel verraten. Anfang März soll es aber losgehen. Mehr Informationen dazu bekommt ihr natürlich vorher bei uns.

TBT-Schnee %Hundeblog

Aber auch hier im Blog bei Hundekind Abby wird es eine neue Kategorie geben. Ihr wisst ja, dass Abby an einer autoimmunen Schilddrüsenunterfunktion leidet. Ich versuche euch natürlich so viele Infos wie möglich über diese Krankheit zu geben, nun holen wir aber auch noch andere ins Boot. Bald startet daher unsere Blogreihe, in der andere Betroffene euch von ihrem Schicksal erzählen. Wir sind schon sehr gespannt.

Soweit erst einmal unsere Planung für die ersten Monate. Das klingt jetzt vielleicht gar nicht viel, aber für uns sind es Meilensteine. Daher bin ich sehr gespannt, wie es sich im Rest des Jahres entwickelt. Von anderen guten Vorsätzen haben wir uns übrigens distanziert. Die vom letzten Jahr sind noch ganz gut.

Wie hat 2018 für euch denn bisher angefangen?
Eure Dini

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.