Abby sucht ein Sofa für Suave!

Abby sucht ein Sofa für Suave!

Vielleicht habt ihr es bei Instagram mitbekommen, ich habe letzte Woche Fotos im Tierheim Eilenburg gemacht. Nicht einfach aus Spaß an der Freude, sondern für die Website und die Vermittlung der Hunde. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für wundervolle Hunde es dort gibt. Und damit wir die Vermittlungschancen erhöhen, stelle ich ab jetzt nach jedem Besuch einen Hund vor, der mir besonders im Gedächtnis geblieben ist.

Suave sucht ein neues Zuhause

Schon als ich im Dezember 2017 da war, hatte es mir einer ganz besonders angetan. Dieser braune Kopf, diese Augen, die sich bis ins Herz gebrannt haben. Ich hatte es in dem Beitrag vom Dezember schon geschrieben, ich hätte ihn am liebsten mitgenommen.

Nun war ich wieder da und mein Herz hat einen kleinen Hüpfer gemacht, als wir in der Anlage angefangen haben, in der dieser tolle Hund wartete. Nun bekam er auch einen Namen: Suave. Was der Name bedeutet, habe ich noch nicht wirklich herausbekommen. Von der Definition für ein Mädchen bishin zur „Isle of Skye“ war irgendwie alles dabei. Und dann kam dieser tolle Rüde gleich auf mich zu, drückte mir seinen Kopf entgegen und wollte gestreichelt werden. Gar nicht so einfach da Fotos zu machen. Also hoffte, ich mit ein paar Leckerchen ein „Sitz“ aus ihm herauslocken zu können. Aber nichts da. Suave ist 9 und kann noch kein Sitz. Ich habe dann kurz versucht ihm das mit dem typischen „Leckerchen so weit über den Kopf halten, bis er sich hinsetz“-Trick zu versuchen aber nix da. Suave beugt seinen Kopf so weit hinter, dass er sich nicht setzen muss.

Welche Rassen in ihm drin stecken kann man nur erraten, es werden einige sein. Ich behaupte aber, dass da irgendwann auch mal ein Aussie mitgemischt hat. Er hat eine kleine Stummelrute, die sehr an die eines Aussies erinnert. Er kam über eine andere Organisation nach Eilenburg und wartet dort jetzt auf seine neuen Besitzer. Er ist kastriert und stubenrein und würde sich freuen, sich bald das Sofa mit seinen Menschen zu teilen. Er ist furchtbar vorsichtig und fast zärtlich, einem ja nicht weh zu tun. Die Leckerchen, die ich ihm angeboten habe, hat er ganz ganz vorsichtig genommen. Ganz ungewohnt, wenn man nur das stürmische Hundekind kennt.

Er verträgt sich wunderbar mir anderen Hunden und möchte eigentlich nur gefallen. Wenn ihr Lust habt, diesen wirklich tollen Rüden kennen zulernen, dann meldet euch ganz schnell im Tierheim Eilenburg. Sollte er nämlich noch da sein, wenn wir irgendwann mal in ein Haus umziehen (was ich für ihn nicht hoffe), dann hole ich ihn mir nämlich. Wobei, wenn ich jetzt so richtig überlege: Also wenn ihr Suave nicht wollt, könnt ihr mir auch ein Haus schenken. Nein, Spaß beiseite. Von dem wie ich ihn erlebt habe würde ich ihn als Anfängerhund beschreiben, auch wenn er seinen etwas eigenen Kopf hat.

Eure Dini

7 Gedanken zu „Abby sucht ein Sofa für Suave!

  1. Ich habe deine Fotoaktion schon auf Instagram mitbekommen und finde es ganz große Klasse! Eine wirklich tolle Idee, womit den kleinen Seelen hoffentlich bald ein neues und wundervolles Zuhause bevorsteht!
    Die Bilder sind toll geworden und Suave ist ein unglaublich hübscher Hund! Ich habe mich jetzt schon durch die Bilder und deine Beschreibung verliebt und hoffe, dass er so schnell ein Zuhause findet !

    Ganz liebe Grüße von Eva & der handvoll Hufeisen

    1. Vielen lieben Dank!!! <3

      Ja er ist so großartig. Leider geht es bei uns nicht, dass wir ihn nehmen. Wie schon bei Instagram gesagt, er wäre perfekt für uns <3

      Aber er findet sicher bald ein tolles Zuhause. Da bin ich mir ganz sicher!

      Liebe Grüße

  2. Da dürcke ich doch auch mal die Daumen – so ein hübscher Kerl sollte doch auch ein eigenes Sofa haben. Ich kann gut verstehen, dass die Augen Dich in ihren Bann gezogen haben.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    1. Danke dir!
      Ja ich hoffe wirklich, dass er bald seine Menschen findet und glücklich werden kann. Er hat es so verdient (wie aber alle Hunde im Tierheim!)

  3. Hallo Dini,
    wie geht es Suave? Hat er einen Platz gefunden? Nachdem mein Hund starb vor 8 Mon. nd ich mich von meiner Freundin getrennt habe, wohne ich zur Zeit in einem Appartement 35 qm mit Balkon und bin 9 Std außer Haus 5 Tage / Woche! Ich kann evtl. ab nä. Jahr die Hälfte meiner Arbeitszeit zu Hause arbeiten und suche mir wieder eine größere Wohnung. Alles hauptsächlich, damit ich wieder einen Hund zu mir nehmen kann. Es belastet mich, es gibt so viele Hunde, die ein Zuhause suchen und Liebe / Fürsorge / Aufmerksamkeit bekommen wollen. Frue mich solange über jeden Hund der ein schönes Zuhause findet. Mein Hund Elvis, der starb mit 12 Jahren (ungar. Hirtenhund) hatte ich aus einem Zwinger rausgeholt. Er hat nie Liebe bekommen , nie irgendwas schönes, wenig Futter, Einsamkeit und Schläge…dann bei mir bekam er alles, wir waren jeden Tag 2 Stunden spazieren, Garten etc. es war wunderschön und er hatte wenigstens drei glückliche Jahre, er war so dankbar…. Liebe Grüße, Andi

  4. Hallo Andi,
    ja es ist total traurig, wie viele tolle Hunde ein Zuhause suchen. Suave hat aber tatsächlich ein Zuhause gefunden <3 Das freut mich so sehr für den Schatz.

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du bald auch wieder einen Hund zu dir holen kannst.

    Liebste Grüße
    Dini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.