ZOS – So geht`s zum Wettbewerb || Werbung

ZOS – So geht`s zum Wettbewerb || Werbung

Letzte Woche habe ich euch erzählt, dass wir gerade wieder total im ZOS-Fieber sind und am liebsten in 1 oder 2 Jahren bei einem Wettbewerb teilnehmen würden. Aber wie kommt man überhaupt zu einem ZOS Wettbewerb? Die liebe Susan von Pfotentrainer hat es uns erklärt!

ZOS-Wettbewerb3-1024x576 %Hundeblog

ZOS Wettbewerb – So kommt ihr hin!

Susann war so lieb mir 5 Fragen zum Thema ZOS Wettbewerb zu beantworten und danach wisst auch ihr, was ihr tun müsst um demnächst an einem ZOS Wettbewerb teilnehmen zu können.

Hundekind Abby: Du hast schon an mehreren Wettbewerben teilgenommen. Kannst du erzählen, wie so ein Tag ungefähr abläuft?

Susan von Pfotentrainer: Die offiziellen Wettkämpfe laufen vom Prinzip her immer gleich ab: Man meldet sich in einem bestimmten Zeitraum für den Wettkampf an und bekommt dann eine Bestätigung.

Am Turnierwochenende gibt es Samstag morgen eine Eröffnung. Da werden die Richter vorgestellt, örtliche Besonderheiten geklärt und es erfolgt die Auslosung der Startreihenfolge.

Jeder Teilnehmer zieht eine Losnummer und kann dann im Zeitplan sehen, wann er mit welcher Disziplin dran ist. Beim ZOS ist alles super durchgeplant, es gibt da keine langen Wartezeiten oder Verzögerungen.

Man kann also meist super planen, wann man seinen Hund für die jeweilige Disziplin vorbereitet und wann man in Ruhe bei den anderen schauen kann.

ZOS-Wettbewerb2-1024x576 %Hundeblog

Das muss euer Hund beim ZOS Wettbewerb können

Hundekind Abby:  Muss jeder Hund jede Kategorie (also Fläche, Trümmerfeld und Wand) absolvieren oder kann man auch erst einmal mit einem Gebiet anfangen?

Susan von Pfotentrainer: Bei den Qualifikationswettkämpfen muss der Hund alle drei Suchdisziplinen absolvieren: Trümmer, Fläche und Päckchen – und in der Stufe 4 noch die Suchwand.

Wer mal Turnierluft schnuppern möchte, aber noch nicht in alen Disziplinen richtig fit ist, der kann sich vielleicht erstmal bei einem Fun-Turnier ausprobieren. Da wird meist nur eine offizielle Suchdisziplin angeboten und die anderen Suchlagen werden individuell und kreativ gestaltet.

Hundekind Abby: Muss der Hund dann auch gleich mehrere Suchgegenstände finden oder kann man als Beginner erst einmal mit einem Suchgegenstand beginnen?

Susan von Pfotentrainer: Der Hund muss bereits in der Stufe 1 zwei verschiedene Suchgegenstände suchen und anzeigen. Man darf selber wählen, welchen Gegenstand man in welcher Suchlage zum Verstecken abgibt. Es dürfen übrigens nur 2 Suchgegenstände sein, nicht einer und nicht drei. In der Stufe 2 muss der Hund in jeder Disziplin einen anderen Suchgegenstand suchen.

Die Gegenstände sollten sich auch vom Material her deutlich unterscheiden – man kann also nicht 3 verschiedene Holzgegenstände suchen lassen.

So kommt ihr zum nächsten ZOS Wettbewerb

Hundekind Abby: Wie bekommt man denn raus, wo in der Nähe der nächste Wettbewerb startet?

Susan von Pfotentrainer: Im Kalender auf der Seite www.zielobjektsuche.de werden alle Quali-Wettkämpfe und Fun-Turniere eingetragen.

Hundekind Abby: Was sollte man als Wettbewerbs-Neuling unbedingt wissen und beachten?

Susan von Pfotentrainer: Man muss fast immer Abstriche machen! Das Training kann noch so gut laufen, beim Wettkampf ist so viel anders: die weite Anreise, andere Hunde, Menschen, Richter am Rand, andere Trümmerteile, die Aufregung vom eigenen Menschen und ringsherum, Übernachtungen in fremden Unterkünften … das alles zehrt und sollte man nicht unterschätzen. Aber: man kann schon im Vorfeld ganz viel trainieren, damit man optimal vorbereitet in einen Wettkampf startet. Ansonsten sage ich: ganz entspannt bleiben, sich vielleicht einen Wettkampf ohne eigenen Start anschauen und dann rein ins Vergnügen.

Habt ihr jetzt auch Lust auf einen ZOS Wettbewerb bekommen?

Eure Dini

Ein Gedanke zu „ZOS – So geht`s zum Wettbewerb || Werbung

  1. ZOS ist ja ein Thema, was mich immer wieder reizt.. Generell die Sucharbeit. Alle Mädels haben auch mega Spaß daran.. Vorallem Emmely und Hazel sind da ja auch etwas geübter.. Im Moment sind wir ja noch viel mit THS beschäftigt und damit sind die auch voll ausgelastet.. Aber vielleicht wenn sie älter werden, steigen wir mal hobbymäßig ein..

    Viele liebe Grüße
    Lizzy und die Hütehundmädchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.