Mit dem Hund auf Abenteuerreise || Werbung

Mit dem Hund auf Abenteuerreise || Werbung

Ihr seht es, ich kann nicht ohne meinen Blog. Schuld daran ist der GU-Verlag, bei dem wir nicht nur unser Buch veröffentlicht haben, sondern dort gibt es auch noch ganz tolle andere Hundebücher.

Dank meiner Symphysenlockerung während der Schwangerschaft war ich an Bett und Sofa mehr oder weniger gebunden. Außer ich wollte Schmerzen haben nach 10 Minuten Bewegung. Glaubt mir, als Hundehalter dreht man da durch. Ich wollte raus. Mit Hund und Kind etwas erleben.

Wenn man einen Hund hat, dann stellt man sich das Leben total spannend vor. Ständig neue Orte, die man zusammen erkunden kann. Sei es Spaziergänge in der eigenen Stadt, Wanderungen oder Urlaub an entlegenen Orten. Nur der Hund und man selber – wie schön das doch sein kann.

AbbyimSeeimSchatten-1024x683 %Hundeblog
Hunde sind der beste Grund in die Natur zu gehen.

Wenn ich also nicht raus und Abenteuer erleben konnte, dann mussten die Abenteuer eben zu mir kommen.

Passend dazu durfte ich das Buch „Loki WILD TOGETHER“ lesen. Oder besser anschauen. Zwar gibt es in dem Buch einige Textpassagen, im Großen und Ganzen ist es aber eher ein Bilderband von einer jungen Familie und seinem Husky.

Loki-Wild-together-300dpi-1024x910 %Hundeblog

Stellt euch einmal vor: Ihr hättet alles Geld der Welt und bräuchtet euch um nichts Sorgen machen. Was würdet ihr tun?

Abenteuer warten!

Kelly und Ally haben sich entschieden, mit ihrem Hund durch Amerika zu reisen. Es ist bekannt, dass die USA 50 Bundesstaaten hat. Das sind 50 potenzielle Orte, an denen man mit seinem Hund Abenteuer erleben kann. Und genau das durfte Loki.

Mit ihm ging an diverse Orte, Seen, Wälder, verlassene Fleckchen Erde. Immer an der Seite seiner Menschen.

DSCF2184-1 %Hundeblog

Das Ganze wurde in wirklich schönen Bildern festgehalten. Sie sind authentisch und einfach. Wer stark nachbearbeitete Bilder erwartet, wird enttäuscht. Oft haben die Bilder Schnappschuss-Charakter und man hat das Gefühl, gerade jetzt mit Loki an den Orten zu sein.

Unsere Hunde haben nur ein Leben.

Gut, wir Menschen haben auch nicht mehr. Aber wir vergessen genau das so oft. Wie oft müssen wir noch von einem Termin zum nächsten hetzen? Wie oft machen wir uns Sorgen, ob die nächste Rechnung noch bezahlt werden kann oder was die Nachbarn wohl von uns denken?

Unsere Hunde allerdings, die leben im Hier und Jetzt und genau das sollten wir uns von ihnen abschauen. Dann wird auch der einfache Morgenspaziergang zum absoluten Abenteuer. Wir müssen es nur zulassen.

DSCF0845-1 %Hundeblog

Vielleicht sollten wir uns aber auch bewusst Zeit für Abenteuer nehmen? Bewusst dem Handy und dem Fernseher Tschüß sagen und nur für den Moment leben – zusammen mit unserem Hund. Ich bin mir sicher, dass das vielen Menschen so gut tun würde.

Und hey, auch wenn Deutschland keine 50 Bundesländer hat, wie die USA, wäre es nicht trotzdem cool jedes einzelne mit Hund zu besuchen?

DSC_0096-1-1-1024x683 %Hundeblog

Habt ihr gerade Abenteuer mit eurem Hund geplant? Dann erzählt mir doch in dem Kommentaren davon.

Wir haben tatsächlich eines geplant. 2020. Aber davon erzähle ich euch demnächst mehr.

Wenn ihr euch jetzt auch von Loki inspirieren lassen wollt und auf einen kurzen Abenteuerurlaub gehen wollt, könnt ihr euch das Buch natürlich sehr gerne gleich hier bestellen. Für euch entstehen dabei keinerlei Mehrkosten, wir bekommen nur eine kleine Provision. Damit können wir euch auch in Zukunft kostenfreien Content zur Verfügung stellen.

Eure Dini

5 Gedanken zu „Mit dem Hund auf Abenteuerreise || Werbung

  1. Hallo Dini,
    vielen Dank für den Buch-Tipp! ..ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet..das wäre sonst an mir vorbei gerauscht. Ich bin sehr gespannt, auf euer Abenteuer 2020 🙂 Wir stürtzen uns im Frühling samt Hund & Kind erstmal für 2 Monate in ein kleines Abenteuer durch Europa mit einem Campingvan und freuen uns schon riesig auf die Reise. Euch weiterhin alles Gute! LG Jasmina

    1. Hey Jasmina,

      ohhhh das klingt großartig. Ich liebe solche Abenteuer und würde das gerne selber machen. Aber dazu fehlt uns der passende fahrbare Untersatz 😀

      Ich wünsche euch eine ganz wundervolle Zeit und genießt die Momente. Reisen macht einen so viel reicher.

      Liebste Grüße
      Dini

      1. Hi Dini,

        ganz lieben Dank <3
        wir haben uns den Untersatz auch nur gemietet 🙂 Zu gern würde ich mir so ein Teil ja selbst anschaffen und ausbauen….wir schauen mal, wie die Tour mit Kind und Hund so wird und vielleicht werden unsere Planungen in diese Richtung irgendwann konkreter.

        LG
        Jasmina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.