Alltägliches,  Erziehung,  Gesundheit

Du hoffentlich bald entspannter Hund.

Herzlich Willkommen zu unserer Enstpannungswoche. Anders als sonst gibt es diese Woche bis Freitag jeden Tag einen Beitrag zum Thema „entspannter Hund“. Wir wollen euch helfen, eurem Hund zu helfen entspannter zu werden.

Gibt es Hibbelhunde wirklich?

Aufgeregter Hund. Gestresster Hund. Hibbelhund. Es gibt zich Begriffe und doch meinen alle eines: Ein Hund, der es schwer hat zur Ruhe zu kommen und sich in Situationen zu entspannen.

Viele werden sicher sagen, dass das immer ein hausgemachtes Problem ist. Oft heißt es immer, man müsse seinen Hund richtig erziehen. Ihn mehr fordern, mehr auspowern. Oder man macht zu viel. Pauschale Aussagen und Erziehungstipps gibt es schnell. Doch nur die wenigsten schauen hinter die Kulisse.

20140201-DSC_0024-1-1024x846 %Hundeblog

Warum ist der Hund so wie er ist. Meist treibt die Hundehalter das in den Wahnsinn. Viele haben schon „alles“ versucht und sind mit dem Latein am Ende. Fakt ist: Jeder Hund muss Ruhe lernen. Jeder Hund muss lernen, sich zurückzunehmen. Jeder. Sei es nun als erwachsener Hund oder eben als Welpe. Hunde müssen lernen Reize aushalten zu können. Dafür brauchen sie uns Menschen.

Doch schauen wir uns mal die Realität an: Wie viele Hundeschulen erzählen den Besitzern, wie sie ihren Welpen beibringen ruhig zu bleiben? Ich erinnere mich an meinen Welpenkurs. 2 Stunden voller Action und Aufgaben. Wenn die Hunde neue Dinge gelernt haben, wurden sie zum „spielen“ losgemacht. Wenn der Welpe nicht zum spielen wollte, dann wurde er zu den anderen geschubst. Niemand hat uns je gesagt, dass Hunde Ruhe und Schlaf benötigen um neue Dinge zu verarbeiten.

DSCF0850-1 %Hundeblog

Und dann ist das Kind, oder der Hund, schon in den Brunnen gefallen. Er hat gelernt „Sitz“ und „Platz“ zu machen, aber sich entspannt auf den Platz legen und einfach mal nichts tun? Für viele ist das dann schwer und meistens werden dann die Hundetrainer gerufen. „Hilfe, mein Hibbelhund treibt mich in den Wahnsinn!“

Aber ist es immer die Erziehung?

Ihr wäret nicht bei uns auf dem Blog, wenn ich euch darauf nicht ein eindeutiges „NEIN“ entgegen schmeißen würde.

Nicht allen hibbeligen, aufgedrehten Hunden fehlt es an Erziehung. Daher sind Pauschal“verurteilungen“ auch echt kacke. Wir selber können ein Lied davon singen.

DSC_0116-3-1-1024x682 %Hundeblog

Wenn ihr, trotz Training, bei eurem Hund keinerlei Fortschritte beim Thema „Entspannung“ feststellen könnt, empfehle ich euch euren Hund einmal komplett durchchecken zu lassen. Wenn dabei die Schilddrüse gecheckt wird, achtet darauf, dass auch alle wichtigen Blutwerte genommen werden.

Aber nicht nur das, auch die Genetik spielt eine wichtige Rolle. Es gibt einfach Hunde, die von Natur aus einfach sehr schlecht zur Ruhe kommen. Es ist inzwischen sogar erwiesen, dass Welpen, deren Mama in der Trächtigkeit Stress hatte, zu nervösem Verhalten neigen.

Worin zeigt sich das nervöse Verhalten?

Hibbelige Hunde sind nicht alle gleich. Manche drehen ab, wenn sie in unbekannte Regionen kommen, andere können sich in Menschenmassen nicht entspannen, andere sind auf Dauerstrom.

Auch empfindet nicht jeder Hundehalter das nervöse Verhalten gleich. Was einen nicht stört, muss man nicht ändern. Ob der Hund Stress hat, sehen viele Hundehalter leider nicht. Das beste Beispiel hierfür ist das exzessive Bällchenspielen. Für viele sieht es nach wie vor so aus, als ob der Hund Spaß dabei hat. In Wirklichkeit ist es für die meisten Hunde eine absolute Stresssituation, aus der wir Menschen sie herausholen sollten.

FoundmyAnimal-1024x683 %Hundeblog

Ihr seht also, man kann es nicht verallgemeinern und deswegen sollte jedes Hunde-Mensch-Team für sich und unabhängig von gängigen Meinungen betrachtet werden.

Wie man unseren nervösen Hunden helfen kann, dazu werde ich euch morgen wir morgen im Blog sehen.

Habt ihr denn auch einen nervösen Hund oder kennt ihr jemanden aus eurem Umfeld mit einem hibbeligen Hund?

Eure Dini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.