Anzeige || Saubere Wohnung trotz Kindern und Hund?

Anzeige || Saubere Wohnung trotz Kindern und Hund?

Kaum zu glauben, dass unser Dornröschen jetzt schon 5 Monate alt ist. Die ersten 2 Zähnchen sind schon da und so glaube ich, dass es nicht mehr lange dauert, bis sie anfängt zu krabbeln. Dann habe ich also 2 Kinder hier zu Hause und einen Langhaarhund. Das muss im Putzwahn enden. Wie gut, dass ich einen tollen Helfer für diese Arbeit testen durfte:
THOMAS AQUA+ PET & FAMILY der Tierliebhaberstaubsauger ist bei uns eingezogen.

Fellwechsel und zwei Kinder?

Ich wurde schon oft gefragt, ob Abby denn viel haart. Meine ehrliche Antwort darauf war immer: Es geht so. Und in der Tat könnte es schlimmer sein. Zwei-Drei Mal im Jahr ist es aber richtig extrem: Der Fellwechsel.

Diese zwei Mal im Jahr ist es bei uns so schlimm, dass wir wirklich mit dem Putzen nicht hinterherkommen. Bisher hatten wir einen Saugroboter und gefegt, aber egal wo Abby war – überall waren ihre Haare. Das war sogar so krass, dass bei beiden Kindern im Kreißsaal, als sie frisch geboren waren, Haare an den Klamotten waren. Im Fellwechsel finden wir also Haare an Stellen, an denen wir gar nicht wussten, dass dort Fell hin kann.

Bisher war ich ehrlich gesagt ziemlich entspannt damit. Wir hatten halt einen Hund und da muss man mit so etwas leben. Immerhin überlegt man sich das vor der Anschaffung. Aber schon das letzte Jahr hat es mich richtig gestört, dass der Große überall weiße Haare hatte.

Jetzt ist das Dornröschen da und stellt unser Leben noch einmal so toll auf den Kopf. Und ich merke, ich werde wirklich erwachsen. Ich mache mir jetzt schon Gedanken, wie es dann wird, wenn sie krabbeln lernt. Dann dürfte Abby wieder im Fellwechsel sein. Dann sind überall Haare und die Vorstellung, dass sie die dann auch ständig überall haben wird, gefällt mir gar nicht.

THOMAS-1-613x1024 %Hundeblog

Der ultimative Putzplan?

Jetzt habe ich schon überlegt, wie ich es anstellen will das Chaos einzudämmen. Ich dachte schon daran einfach öfter zu fegen. Aber bei Abby ist es egal wann wir gefegt haben, zwei Sekunden später finde ich wieder Haare. Das Fegen wirbelt sie halt teilweise auch nur auf. Wischen wäre eine Möglichkeit. Aber wenn dann würde ich ja erst fegen, dann staubsaugen und dann wischen, dass es auch Sinn macht. Mit 2 Kindern? Na Prost Mahlzeit. Das muss doch auch einfacher gehen!

Geht es auch! Der Tierliebhaberstaubsauger von
THOMAS AQUA+ PET & FAMILY vereint nämlich Wischen, Saugen und Fleckenentfernung in Einem!

Der THOMAS AQUA+ PET & FAMILY Tierliebhaberstaubsauger

Ihr wisst ja, ich bin immer ehrlich zu euch. Deswegen gestehe ich euch jetzt auch: Ich war erst einmal etwas überfordert, als der Tierhaarstaubsauger hier bei uns ankam. Er bringt so viele Zubehör mit, das kannte ich bisher von noch keinem Staubsauger. 6 Extrabürsten liegen in dem Paket bei. Da musste ich erst einmal schauen, wofür die überhaupt sind. Inzwischen weiß ich es auch:
Einige davon sind zum Wischen, andere zum Staubsaugen. Also dafür schon einmal ein dickes, fettes Plus.

THOMAS-4-683x1024 %Hundeblog

Übrigens ist der Staubsauger ein deutsches Produkt. Er wurde nämlich in Neunkirchen/Siegerland entwickelt und hergestellt. Das finde ich ganz toll in einer Zeit, in der sonst alles Made in China ist..

Der Staubsauger ist im Vergleich zu normalen, handelsüblichen Staubsaugern etwas größer. Das liegt an dem Wassertank, der das Wischen ermöglicht. Dieser fasst schon einmal einen Liter. Welpenbesitzer werden sich übrigens auch freuen: Mit dem Staubsauger kann man auch die Missgeschicke schnell einfach wegsaugen und das bis zu einem Fassungsvermögen von 2,6 Litern. Wenn man mit dem Tierliebhaberstaubsauger saugt, wird der Dreck, die Haare und die Hinterlassenschaften in einem Wassertank gesammelt. Diesen schüttet man nach dem Saugen einfach ins Klo und damit auch die Gerüche.

Wie gut ist der
THOMAS AQUA+ PET & FAMILY Tierliebhaberstaubsauger nun?

So viel zur Theorie, hält der Staubsauger aber dem Praxistest stand? Das wollte Abby auch ganz genau wissen und hatte am Tag, an dem wir den Staubsauger das erste Mal getestet haben, wohl Bauchweh und hat uns eine ganze Ladung Körperflüssigkeiten in der Wohnung verteilt. Also hieß es schnell den Staubsauger zusammen bauen und schauen was er kann.

THOMAS-2-666x1024 %Hundeblog

Gut, schnell war anders. Beim ersten Mal zusammenbauen musste man schon in die mitgelieferte Bedienungsanleitung schauen, damit man auch jedes Rohr richtig verlegt. Inzwischen geht es locker von der Hand.

Und dann wurde er angemacht. Ehrlich gesagt dachte ich, dass er sehr laut sein würde. Ich dachte durch die Größe und den Wassertank bräuchte er einfach eine gewisse Lautstärke, aber dem war gar nicht so. Das fand übrigens auch der Herzensmann.

Und dann habe ich den Staubsauger angemacht und habe über den „Unfall“ von Abby gewischt. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie einfach das ging. Auf den Hebel gedrückt kam das Wasser raus und mit der Düse drüber und weg war die Pampe. Grandios! Da hatte mich dann das Putzfieber gepackt (und das tut es nie. Ich hasse Hausarbeit) und ich habe gleich noch das ganze Wohnzimmer samt Essbereich gewischt. Wer Kinder hat der weiß, dass diese auch immer mal wieder Flecken machen. Wir hatten wohl einen bisher übersehen und er war nun getrocknet. Aber auch der ging wunderbar weg und die Haare von Abby? Weg. Einfach weg. Sie fliegen nicht irgendwo rum, sondern werden durch das Wasser so nass und schwer, dass sie nirgends mehr hinkönnen und landen im Staubsauger. So schnell war unser Boden schon lange nicht mehr sauber. Ich bin total hin und weg!

Würden wir den Staubsauger Hundehaltern empfehlen?

Kommt drauf an: Legt ihr nicht so viel Wert darauf, dass eure Wohnung frei von Hundehaaren ist? Dann braucht ihr ihn wohl nicht.

THOMAS-3-1-1024x722 %Hundeblog

Wollt ihr euch aber einen Putzgang sparen und trotzdem eine schöne, saubere und haarfreie Wohnung haben? Dann unbedingt. Ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch am Anfang der Kooperation, aber das Wischsaugen geht genauso einfach wie normales Staubsaugen, nur das Ergebnis ist viel besser. Aber natürlich kann der Staubsauger auch normal saugen, das funktioniert auch über die Wasserfilterung und ist somit bei Teppichen auch sehr praktisch.

Eure Dini

2 Gedanken zu „Anzeige || Saubere Wohnung trotz Kindern und Hund?

  1. Hi! Schade, dass ich mir den Staubsauger zum Testen nicht einfach mal ausborgen kann. Du hast den staubsauger ja mit deinem Roboter verglichen- und da ist wohl jeder Staubsauger besser. Ich habe mich auch an anderen Wischsaugern versucht, aber war damit nie wirklich zufrieden. Unser Dyson hat einfach immer eine viel bessere Saugleistung gezeigt 😀 da konnte auch der getestete Vorwerk saugwischer von schwiegermama nicht mithalten. Wäre wirklich interessant zu sehen, wie er sich im Vergleich so schlägt. Ganz liebe Grüße

    1. Hey,
      du könntest mal schauen ob bei euch in der Nähe ein Fachhändler ist. Vielleicht kann man ihn dort vor Ort testen?

      Also vor dem Saugroboter hatten wir einen Dyson. Den haben wir auch immer noch, aber der hatte tatsächlich in der Leistung nachgelassen. Ich persönlich finde auch, dass der Aqua Pet Family besser saugt als der Dyson. Schon alleine, weil er eben auch gleich mit wischen kann. Dabei wird es halt noch einmal sauberer als wenn man nur saugt.

      Nach den ersten Tests mit dem Aqua Pet Family ist der Dyson zu meinem Mann ins Büro gezogen. Und das, obwohl der sogar das doppelte gekostet hat…

      Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.