Browsed by
Kategorie: Schilddrüse

2 Jahre Schilddrüsenunterfunktion

2 Jahre Schilddrüsenunterfunktion

Fast auf den Tag genau vor zwei Jahren hatte ich das Telefonat mit unserer Schilddrüsen-Expertin. An das Telefonat erinnere ich mich noch, als wenn es gestern gewesen wäre und kann es immer noch nicht richtig wiedergeben. Viel zu viele Infos auf einmal und das, obwohl ich der Spezialistin gar nicht sooo viel im Detail über unseren Leidensweg erzählt hatte. Und dennoch berichtete sie mir von „typischen“ Charaktereigenschaften von Schildis und ich hatte das Gefühl, dass sie mich und Abby schon…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Selbsttest: Nervennahrung für den Hund || Werbung

Der Selbsttest: Nervennahrung für den Hund || Werbung

Mein Hund ist ganz oft, furchtbar nervös. Aus unersichtlichem Grund. Krankheitsbedingt. Dennoch geht es ganz vielen Hunden auch so, dass sie einfach unruhig sind, ohne dass man den Auslöser erkennt. Ich werde ganz oft gefragt, ob man da Ernährungstechnisch etwas machen kann und ich bin überzeugt: Ja, es gibt sie. Die Nervennahrung für den Hund. Die Nervennahrung für den Hund Gehen wir einmal knapp 2 Jahre zurück. Damals hatte ich mit der Ausbildung zur Hundeernährungsberaterin erst angefangen und Abbys Diagnose…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit einem Schilddrüsenerkrankten Hund den Sommer überstehen | Werbung

Mit einem Schilddrüsenerkrankten Hund den Sommer überstehen | Werbung

Hand aufs Herz: Wer könnte auch eine kleine Abkühlung vertragen? Nicht, dass ich übers Wetter meckern möchte, aber so langsam geht die Hitze echt an unsere Substanz. An meine und auch an Abbys. Gerade Schilddrüsenerkrankte Hunde haben es bei dem Wetter noch ein bisschen schwerer als gesunde Hunde. Warum? Weil sie die Wärme nicht so gut vertragen. Tipps für einen gelungen Sommer, trotz Krankheit Dadurch, dass das ganze System der Schilddrüsenerkrankten Hunde sowieso schon angeschlagen ist, hilft die Hitze nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Wenn der Hund in der Entwicklung zurückbleibt. || Werbung

Wenn der Hund in der Entwicklung zurückbleibt. || Werbung

Endlich möchte ich mit meiner Blogreihe „Schildis unter sich“ weitermachen und berichte euch heute von einem Hund und dessen Frauchen, das mir gerade in der ersten Zeit seit der Vermutung von Abbys Krankheit sehr geholfen hat. Die liebe Alex von Kohlenhunde. Schildis unter sich Micky ist jetzt drei Jahre alt, jemand hatte die wunderbare Idee einen Tibet Terrier Rüden mit einem Cavalier King Charles Mädchen zusammen zu lassen, daraus ist Micky entsprungen. Gott sei Dank sind bisher keinerlei Erbkrankheiten bekannt, wobei ich…

Weiterlesen Weiterlesen

2 Monate Vitalpilze – Unsere Erfahrungen || Werbung

2 Monate Vitalpilze – Unsere Erfahrungen || Werbung

Die letzten zwei Monate gab es für Abby etwas ganz besonderes ins Futter: Vitalpilze. Wenn man das Wort „Pilze“ hört, so schießen einem mehrere Dinge wohl gleichzeitig durch den Kopf: Pilze sammeln im Wald, Drogenmissbrauch oder aber auch medizinische Pilze. Wir durften die letzten Wochen letzteres testen und ich möchte euch jetzt einmal berichten, wie die Pilze bei Abby gewirkt haben. Vitalpilze – Der 2 Monatstest Lange bevor es Firmen gab, die Medikamente für Menschen herstellten, wurden die sogenannten Heilkräuter…

Weiterlesen Weiterlesen

Kopfkino aus! Trainingserfolge an! || Werbung

Kopfkino aus! Trainingserfolge an! || Werbung

Mehr als ein Jahr leben wir jetzt mit der Schilddrüsenunterfunktion bei Abby. Davor sind wir knapp 1,5 Jahre mit ihr durch die Hölle gegangen. Egal was wir im Training mit ihr versucht haben, es hat einfach nichts geholfen. Nichts kam bei ihr an. Das änderte sich mit der Therapie recht schnell, aber auch hier gerieten wir irgendwann an unsere Grenzen. An meine! Kopfkino aus! Unser größtes Problem war ohne Zweifel die Begegnung mit anderen Hunden an der Leine. Dabei eskalierte…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Jahr Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Ein Jahr Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir endlich herausgefunden,was mit Abby nicht stimmt. Dass etwas nicht richtig war, das hatte mir mein Bauchgefühl schon länger gesagt. Nur herauszufinden was genau  nicht stimmte, das dauerte. Vor etwas als einem Jahr also endlich die Diagnose: Schilddrüsenunterfunktion beim Hund. Abby war also krank. Aber nicht so, dass wir uns seelisch und moralisch von ihr verabschieden mussten. Wir mussten eben nur alles etwas umstellen, sie bekam seit dem Tabletten und hatte so die…

Weiterlesen Weiterlesen

Vitalpilze für Hunde von MycAni – Wozu sind sie gut? | Werbung

Vitalpilze für Hunde von MycAni – Wozu sind sie gut? | Werbung

Bis April mache ich noch meine Ausbildung zur Barf-Beraterin. Gott sei Dank habe ich mich dabei für eine Ausbildung entschieden, bei der wir nicht nur lernen, wie man richtige Barf-Pläne erstellt, sondern wir bekommen auch einen kleinen Einblick in die Kräuterkunde. Das ist wahnsinnig spannend, was wir mit Heilkräutern alles behandeln könnten. Natürlich reicht der Rahmen der Ausbildung nicht aus, um uns auch noch das komplexe Wissen über diverse Heilpflanzen zu vermitteln. Was ich aber gleich gelernt hatte: Es gibt…

Weiterlesen Weiterlesen

Dieser Hund mit Schilddrüsenproblemen wird nie ein normales Hundeleben haben.

Dieser Hund mit Schilddrüsenproblemen wird nie ein normales Hundeleben haben.

Schilddrüsenerkrankte Hunde werden immer noch belächelt, die Krankheit sogar als Modeerscheinung abgetan. Deswegen haben uns mutige Hunderhalter(innen) erzählt, wie belastend ihr Leben mit einem Schilddrüsenkranken Hund ist. Heute möchte Vanessa euch von ihrer geliebten Lilly erzählen: Der Schilddrüsenkranke Dalmatiner Lilly ist im Sommer 2012 geboren und eine reinrassige Dalmatinerhündin aus einer kleinen VDH Zucht. Sie ist nicht kastriert, aber ich denke darüber nach. Möchte aber noch etwas abwarten, die letzten Läufigkeiten waren schon deutlich weniger schlimm. Sie sollte mal ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Einmal in die Verzweiflung und wieder zurück! || Werbung

Einmal in die Verzweiflung und wieder zurück! || Werbung

„Eine Schilddrüsenerkrankung ist ein Modetrend“. Jeder Schidli-Besitzer hat diese Aussage mindestens einmal gehört und kann nur resigniert die Schultern hängen lassen. Ich möchte euch zeigen, dass eine Schilddrüsenerkrakung keine Modeerscheinung ist, sondern ein absoluter Einbruch an Lebensqualität – für den Halter und den Menschen. Ich habe mutige Hundehalter gefunden, die uns ihre Geschichte erzählen und zeigen, wie viel man als Mensch aushalten kann um seinen Hund nicht zu verlieren. Den Anfang macht die liebe Jasmin mit ihrem wunderschönen Rüden Gonzo….

Weiterlesen Weiterlesen