• [Geburtstagswoche] DIY Hundekissen

    Hallo ihr Lieben, erst einmal möchte ich euch allen für die zahlreichen Glückwünsche per Facebook oder hier im Blog danken. Ich habe mich über jeden wahnsinnig gefreut und hatte noch wirklich eine schöne Geburtstagsfeier. Der Kuchen war super lecker. Das Frosting war der Hammer. Wir können euch da also Frischkäse nur empfehlen. Wir haben ein wenig Zimt dran gemacht.. jammi! Wir haben von ganz vielen gehört, dass euch mein neues Kissen genauso gut gefallen hat wie mir. Und weil die Mama meint, dass das so einfach zu machen war, haben wir euch eine kurze DIY-Anleitung geschrieben. Die Mama näht ja auch noch nicht so lange mit einer funktionierenden Nähmaschine und…

  • [Geburtstagswoche] Ein tolles Rezept für einen Hunde-Geburtstagskuchen.

    Hallo ihr Lieben, juhu, nur noch 1 Mal schlafen dann hab ich endlich Geburtstag. Bei jedem guten Geburtstag gibt es einen Geburtstagskuchen. Bisher habe ich immer 2 Muffins bekommen. Einer davon ist immer für meine kleine Schwester Nala, die schon im Himmel wohnt. Dieses Jahr wollte ich aber mal wissen, was es noch so für Geburtstagskuchen gibt und vielleicht suchen eure 2Beiner ja auch zufällig nach einem tollen Rezept? Wir haben dieses Internet durchsucht und dabei ein tolles Hauptrezept gefunden, welches ihr ganz toll variieren könnt.   Grundrezept Ihr braucht: 500 Gramm Gehacktes, 2 Würstchen und etwas Trockenfutter. Das Gehacktes formt ihr zu einer Kugel und flacht die auf dem…

  • So wird der Sommer mit Hund toll.

    Hallo ihr Lieben, setzt euch mal bitte hin. Heute müssen wir mal über etwas ernstes reden. Ja, der Sommer ist da. Nein, wir beschweren uns nicht, dass es jetzt schon „unerträglich heiß“ ist und „bloß wieder normal warm“ werden soll. Wir freuen uns über das warme Wetter – auch in der Dachgeschosswohnung und mit Nacktwelpen, der noch nicht in die Sonne darf. Aber uns ist heute schon wieder etwas aufgefallen, besser der Mama auf dem Weg zum Nacktwelpenschwimmen. Es war dreiviertel 2, für die nicht ostdeutschsprechenden unter euch: viertel vor 2, die Sonne schien seit heute früh ununterbrochen, es war bullig warm und da lief ein älterer Mann mit seinem Hund…

  • DIY: Impfpasshülle selber machen in 10 Minuten

    Hallo ihr Lieben, die Sonne am Wochenende scheint die Mama kreativ angeküsst zu haben. Nachdem ich ja schon den leckeren Hundekartoffelsalat bekommen habe, musste noch etwas Gebasteltes her: Sie wollte nämlich eine Impfpasshülle selber machen. Eine selbstgemachte Impfpasshülle!   Lange hat das Basteln nicht gedauert, ein Nickerchen vom Nacktwelpen hat absolut gereicht und ich konnte auf dem Sofa neben der Mama liegen, und ihr genau zugucken, was sie da macht. Immerhin hab ich mir gedacht, ich könnte euch das ganz genau erklären. Vielleicht findet ihr die normalen Hüllen von den Impfpässen ja auch so langweilig und blöd. Das benötigt ihr um die Impfpasshülle selber machen zu können: – ein Blatt…

  • Leckeres Rezept für Kartoffelsalat für Hunde

    Hallo ihr Lieben, am Wochenende haben wie 2Beiner wieder mal etwas sehr komisches gefeiert: Eine Pullerparty für den Nacktwelpen. Die kommen immer wieder auf neue, komische Ideen. Wegen meinem Gepullerten hat bisher noch nie jemand eine Party gefeiert. Vor allem ist das Monster bereits kurz nach Partyanfang schon ins Bett gegangen. Ich hab ja bis zum Ende durchgehalten, also schätze ich, dass er keine große Partykanone wird! Wenigstens gab es bei der Party etwas tolles zu essen: Kartoffelsalat für Hunde. Gott sei Dank war am Samstag dann schönes Wetter und so wurde aus der geplanten Kindergeburtstagsparty mit Kaffee und Kuchen ein großes Grillen. Kennt ihr das? Da wird Fleisch auf…

  • Das benötigt ihr, um eine Hundeleine aus Paracord selber zu machen.

    Hallo ihr Lieben, könnt ihr euch noch daran erinnern, dass ich letztes Jahr ein tolles, selbstgemachtes Halsband bekommen habe? Hier könnt ihr euch unseren Post dazu noch einmal durchlesen. Nun wollten wir meinen Hundekleiderschrank etwas erweitern und eine passende Leine für das Halsband soll her. Mh.. aber kaufen? In den Farben haben wir nichts gefunden. So blieb meinen 2Beinern also nichts anderes übrig, als die Leine ebenfalls selber zu machen. Übrigens hat das dieses Mal der Papa gemacht. So langsam lässt er sich von unserem „wir machen am liebsten alles selber“-Spleen anstecken. Viel benötigt ihr dazu nicht, sondern lediglich: – Paracord in euren Lieblingsfarben – D-Ringe – Karabinerhaken – ein…

  • DIY: Ein Wassernapf für unterwegs!

    Hallo ihr Lieben, Anfang der Woche haben wir euch unser neues, tolles Buch „Selbstgemacht! Lieblingsstücke für den Hund.“ [hier] vorgestellt und euch noch eine kleine Überraschung versprochen. An die haben wir uns heute gesetzt und möchten euch heute zeigen, wie toll das Buch doch auch in der Praxis ist – und vor allem auch wie einfach. Viel haben wir dazu auch gar nicht gebraucht. Für das, was wir vorhatten, brauchten wir nur 2 Wachstücher in den Größen 28x28cm, eine Nähmaschine, eine Schere, einen Stift und Büroklammern. Wir hatten euch ja schon in unserem Bericht gesagt, dass wir es etwas schade fanden, dass man nirgends Bezugsquellen für die Materialien erhalten hat.…

  • Backspaß für Hunde!

    Hallo ihr Lieben, noch immer heißt es, ich muss von allen männlichen 4Beinern Abstand nehmen… immer noch auch von Kisho. Aber Kisho hatte die Woche Ferienlager bei seiner Oma und das Frauchen von Kisho hatte ganz dolle Hundeenzug. Was passt da also besser als Kishos Wohnung abschnüffeln, ihm meinen Duft für Sonntag da lassen und sein Frauchen aufmuntern? EBEND! Deswegen sind die Mama und ich gestern dahingefahren und haben für Kisho Willkommenskekse gebacken. Drei verschiedene Sorten. Die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Unsere Grundzutaten hat man sogar eigentlich zu Hause: Mehl, Eier, Öl, Käse, Joghurt, Thunfisch und Haferflocken. Aus dem Mehl, den Eiern und dem Öl wurde die Grundmasse…

  • Ein Paracord-Halsband einfach selber machen.

    Hallo ihr Lieben, vor ein paar Tagen hab ich euch das Halsband Capri vorgestellt. Aber nicht nur in Capri gibt es schöne Halsbänder, sondern auch bei uns in Leipzig. Dieses Mal hat sich die Mama wieder rangesetzt und wollte mir ein neues Halsband machen. Bisher hat sie die ja immer genäht, dieses Mal sollte es geknüpft werden. Was sie dazu brauchte war folgendes: – Paracord in 2 Farben – einen Verschluss – einen D-Ring – ein Feuerzeug – eine Schere Bei Youtube gibt es ganz viele Anleitungen und die Mama hat sich eine davon ausgesucht. Und dann ging es los. Als erstes musste das Grundgerüst hergestellt werden. Dazu hat sie…

  • Ice, Ice-Bowle für Hunde.

    War das bei euch heute auch so warm?? Wir waren extra nur heute früh länger draußen, weil es da noch zum aushalten war. Aber nachmittags hab ich mich dann auf die kalten Fließen im Flur gelegt und geschlafen. Und jetzt gerade hab ich zur Abkühlung eine Eisbowle bekommen. Das war total super und laut der Mama auch ganz einfach zu machen. Ihr braucht nur eine Schüssel mit kaltem Wasser und ein paar Eiswürfel! Und dann natürlich ein bisschen Platz wo ihr rummatschen könnt. Und dann gehts ans Eiswürfelfischen. Seht ihr das, ich kann sogar noch blubbern. Was macht ihr denn gegen die Hitze? Eure Abby