• Zielobjektsuche oder kurz ZOS

    Hallo ihr Lieben, am Montag haben wir euch verschiedene Nasensportarten näher gebracht und heute möchten wir uns mit einer Sportart ganz besonders beschäftigen: Der Zielobjektsuche, kurz ZOS. Dafür durften wir ein Interview mit Ramona führen. Ramona lebt zusammen mit Hiro,einem 7 Jahre alten Border-Collie Mix, und Elli, einem 5jährigen Shiba-Inu Mix. Ursprünglich kommen die 3 aus Sachsen und haben hier in einem Hundesportverein mit Ihrer Sportlerkarriere angefangen. Heute könnt ihr sie im schönen Nord-Baden antreffen. Wenn ihr aber nicht aus der Gegend kommt, dann könnt ihr die 3 auch einfach bei Facebook begleiten. Hundekind Abby: Wie seid ihr zum ZOSen gekommen und wie lange zos’t ihr schon?Hiro & Elli: Auf das…

  • Immer der Nase nach!

    Hallo ihr Lieben, wir möchten euch wieder mal mit auf unsere Reise durch die Hundesportarten nehmen. Diese Woche soll es dabei nicht um eine zielgerichtet Sportart gehen, sondern um das „Sporgerät“: Die Hundenase! Dass Hunde besser riechen als wir Menschen ist kein Geheimnis. Mit (je nach Größe der Hundenase) mehr als 200 Millionen Riechzellen mehr als die menschliche Nase, können Hunde verschiedenste Gerüche viel besser wahrnehmen. Es ist also kein Wunder, dass sich Nasenarbeit als Sport für den Hund immer größerer Beliebtheit erfreut. Immerhin muss man nirgends auf einen Sportplatz oder braucht teures Equipment. Alles, was man braucht ist der Hund und einen Geruch. Inzwischen haben sich viele verschiedene Nasenarbeitssportarten…

  • Anzeige: Buchempfehlung zum Körpersprachlichen Longieren mit Hund

    Hallo ihr Lieben, na, seid ihr inzwischen auch so neugierig aufs Longieren wie wir? Nachdem wir euch am Montag das Longieren vorgestellt und gestern mit einem bereits erfolgreichen Longierer gesprochen haben, möchten wir euch heute ein Buch zu dem Thema vorstellen: Der Kosmos-Verlag hat ein neues Buch herausgebracht: Körpersprachliches Longieren mit Hund von Sami El Ayachi. Das Buch ist in einem etwas ungewöhnlichen Format  für Hunderatgeber in einem Hartcover erschienen und beinhaltet 117 Seiten voll mit Texten und Fotos. Sami El Ayachi arbeitet neben seiner Arbeit mit Hunden auch als Anwalt und so nahm er sich für das Schreiben des Buches Johanna Esser, Journalistin und ebenfalls Hundenärrin, zur Hilfe. Zusammen…

  • Interview mit einem Longierer

    Hallo ihr Lieben, nachdem wir euch gestern etwas zum Thema Longieren erzählt haben, haben wir uns jemanden gesucht, der schon richtig Ahnung von dem Thema hat. Dabei sind wir auf Ines gestoßen, die uns freundlicherweise einige Fragen beantwortet hat. Ines ist 41 Jahre jung und longiert mit ihrer 4-jährigen Continental Bulldogge Abi und ihrem 1-jährigen Old English Bulldog Woody. Hundekind Abby: Wie lange longierst du schon mit deinen Hunden? Ines: Mit Abi longiere ich bereits seit zwei Jahren und mit Woody seit dem er ein halbes Jahr alt ist. Für uns hat sich Longieren zu einem tolen Hobby entwickelt. Es macht uns wirklich sehr großen Spaß! Hundekind Abby: Wie bist…

  • Unsere Hundesportwoche

    Hallo ihr Lieben, dieses Jahr möchten wir uns etwas genauer mit verschiedenen Hundesportarten beschäftigen. Dazu wird es über das Jahr verteilt sogenannte „Hundesportwochen“ geben. Dabei versuchen wir alles wissenswerte über die jeweilige Sportart herauszufinden und euch mitzuteilen. Worum es diese Woche geht? Das Longieren mit dem Hund Der ein oder andere von euch kennt das Longieren vielleicht vom Pferdesport. Aber auch in der Arbeit mit Hunden erfreut sich diese Sportart immer größerer Beliebtheit. Bei dem Longieren geht es darum, dass der Hundehalter dem Hund mithilfe seiner Körpersprache mitteilt, was der Hund machen soll. Der Hund soll lernen, wieder (mehr) auf die Körpersprache seines Besitzers zu achten. Immerhin können die 2Beiner…